Frage von Stini001, 63

Angst vor Präsentationen, was tun?

Hallo, ich hab extrem Angst vor meiner Klasse eine Präsentation zu halten. Meistens rede ich so schnell das man mich kaum versteht, verspreche mich, vergesse etwas und fang extrem an zu zittern.

Heute hatte ich eine kleine Präsentation die nur ein Paar Minuten ging und mir ist das alles wieder passiert. Ich hab nächste Woche eine Präsentation in Englisch und weiß nicht was ich tun soll.

Hat einer eine Idee, Tipps oder Tricks das so etwas nicht mehr passiert?

Danke schonmal im Voraus! :)

Antwort
von Hustelinchen94, 24

Hallo Stini001,

das Problem kenne ich auch.. Hatte in der Schule schon immer Schwierigkeiten bei Referaten und jetzt im Studium war es bei Präsentationen nicht anders .. Ich ärgerte mich immer tierisch über mich selbst und fragte mich innerlich, warum ich meinen Körper nicht unter Kontrolle hatte .. Durch die Hochschule wurde ich auch auf solche Rhetorikkurse aufmerksam gemacht und dachte mir sofort, dass es mir bestimmt helfen kann. Insbesondere im Hinblick auf den späteren Berufsalltag, war es mir wichtig, meine Schwäche in den Griff zu bekommen. Ich muss wirklich sagen, dass so ein Coaching für Präsentationen enorm viel bringt. 

Ich habe mir den Link von Zuckerpuppe09 einmal angeschaut & der Kurs ist genau so etwas, was du gebrauchen könntest. Es werden genau die Aspekte besprochen, die dir noch schwer fallen und die Trainer sind zertifiziert. Ich glaube das könnte eine gute Adresse sein & ich stimme Zuckerpuppe09 wirklich zu, dass so ein Kurs, in dem man sich genau mit seinen Schwächen auseinandersetzt, extrem viel bringt & du in Zukunft Präsentationen viel besser bewältigen kannst. 

Liebe Grüße & Viel Erfolg

Antwort
von Zuckerpuppe09, 26

Hallo Stini001,

ich kenne diese Situation sehr gut. Früher in der Schule ging es mir genauso...jedes Mal, wenn eine Präsentation bevor stand, war ich total unentspannt, habe stark gezittert und konnte mich gar nicht mehr auf meine Präsentation konzentrieren. Natürlich wird man durch mehr Routine irgendwann geübter und entspannter. Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass professionelle Unterstützung sehr hilfreich und sinnvoll sein kann.
Als mir meine Eltern vorgeschlagen haben eine Art Rhetorikkurs zu machen, war ich erstmal skeptisch....ich hab mich dann allerdings informiert und mich dafür entschieden, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Im Nachhinein kann ich auf jeden Fall sagen, dass es die richtige Entscheidung war, da ich durch den Kurs nicht nur meine Angst vor Präsentationen überwinden konnte, sondern nun generell in vielen Lebenslagen selbstbewusster auftrete.

Hier der Link zu dem Kurs, an dem ich teilgenommen habe:
http://huber-consulting.de/akademie/trainingworkshop/992-2/

Die Trainerin ist sehr nett und kompetent und geht auch speziell auf deine Probleme und Bedürfnisse ein.

Vielleicht kommt so ein Kurs für dich ja auch in Frage? Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Antwort
von NicoPhysik, 31

Ja ich bin auch in der Schule aber schon ein bisschen länger

1, übe die Präsentation vorher ausreichend am besten vor den Eltern oder anderen Verwandten Vortragen

2, das Gehirn denkt immer an das schlimmste Szenario deswegen ist man nervös doch denk vor der Präsentation daran dass es vielleicht 10 min von 80 Jahren Lebenszeit sind also nichts

3, einmal tief einatmen vor Beginn hilft sehr

4,sieh während der Präsentation jemanden an dem du vertraust 

5, denke ganz bewusst daran langsam zu sprechen Blende die anderen aus

6, Bau einen Witz ein lockert die Stimmung extrem nicht nur beim Publikum sondern auch bei dir

7, denk daran dass es deine. Klassenkameraden eigentlich am rasch vorbeigeht was du sagst denn es ist ja wirklich so

8, wenn du anfängst schnell zu reden soll dir dein Freund den du ansiehst ein Zeichen geben dann machst du kurz Pause atmest einmal durch und redest weiter

9, Präsentation überstanden und das Leben geht weiter

Lg

Antwort
von Toboente, 33

Guck einen Freund oder eine Person die du eventuell magst ne Zeit lang dabei an und dreh nicht die ganze Zeit dein Kopf sodass du alle die ganze Zeit siehst.

Antwort
von Niloc9022, 28

Ich lerne meine Vorträge auswendig und versuche einen kleinen Gag mit einzubauen, um die Situation lockerer zu machen

LG Colin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community