Angst vor Pfrüfung -> unwohl, kein appetit, übelkeit... was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich ist das normal. Aufregung hat jeder. Manche mehr manche weniger. Eine gute Freundin von mir übergibt sich immer vor Arbeiten, Tests etc. und zittert wie verrückt. Ich kann dir zwar kein Mittel direkt sagen, außer Augen zu und durch. Wenn du gut vorbereitet bist, dann wird es schon hinhauen. Achte einfach nicht auf die anderen sondern nur auf den Text vor deinen Auen.

Ich wünsche dir ganz viel Glück 👍🏼

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von micec
10.12.2015, 20:59

Vielen Dank, aber auf einen Text zu gucken wäre dann glaube ich bei einer praktischen Prüfung nicht das optimalste XD

0
Kommentar von nick12014
10.12.2015, 21:04

So meinte ich das auch nicht sondern eher um übertragenden Sinne. :D Dass du dich 100% auf den Text konzentrierst und den quasi vor Augen hast :)

0

Habt Ihr Baldrian zu Hause? Wenn ja, etwas nehmen und früh schlafen gehen. Morgen früh nach dem Frühstück (ja, Du mußt frühstücken, ohne keine Konzentration) noch mal etwas Baldrian nehmen. Nicht zuviel, sonst wirst Du gleichgültig. Das wäre auch nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich habe morgen um 08:15 Uhr praktische Fahrprüfung :) Wird schon. Einfach versuchen ruhig zu bleiben während der Prüfung, jeder ist da aufgeregt und der Prüfer weiß das auch. Denk einfach positiv, sag mir dann morgen bescheid ob du es geschafft hast :)


Viel Glück

PHoel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von micec
10.12.2015, 21:15

Cool :) Dann auch dir auf jeden Fall viel Glück :) Und klar ich schreib dir dann ;) Seit wann bist du dabei?

1