Frage von goodbyeTitus, 85

Angst vor Pferdediebstahl?

Hallo!

Meine Eltern haben zwei Pferde, welche auf einer Ranch untergebracht sind. Jetzt im Sommer stehen sie nachts auf einer Koppel. Vorgestern Abend hat eine Passantin angerufen, sie sagte dass unser Pferd an der Bundesstraße steht. Es stand ruhig da, die Frau hat es gehalten. Es hatte das Halfter eines Shetland-Ponies um, welches auf derselben Koppel steht. Wir gehen davon aus, dass es von einer Person von der Koppel in den Wald geführt wurde, gemerkt hat dass etwas nicht in Ordnung ist und sich losgerissen hat. Wir haben das Pferd wieder auf die Ranch geschafft und uns bei der Frau bedankt.

Seitdem machen sich meine Eltern große Sorgen und die Möglichkeit eines weiteren Diebstahls belastet mich auch. Auf der Stutenkoppel, wo unser anderes Pferd steht, muss auch etwas dieser Art vorgefallen sein. Die Stuten sind unruhig und als meine Mutter gestern unsere Stute aufhalftern wollte, legte sie die Ohren an und wich ihr aus.

Was sollte man jetzt am besten tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 66

Gucken das sie nachts  nur in Haus nähe stehen.

Habt ihr einen Hund? Der könnte dann draußen bleiben, ist bei uns so - der Hund schlägt an, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Habt ihr Bewegungsmelder? Auch diese sind hilfreich - wenn überall Licht angeht hält auch das Diebe weg.

Wachdienste (vorläufig) - Koppel Beobachtung abwechselnd oder per Videokamera.

Antwort
von Hannibal01, 69

Belastende Situation, wie ich sehe. Selbstverständlich kann man nicht verlangen, dass jemand den ganzen Tag wache schiebt.

Wie wäre es mit einer Überwachungskamera, die ihr überall anbringt, wo sich eure Pferde aufhalten. Somit könnte man evtl. schon mal den Täter identifizieren und nachvollziehen, zu welcher Zeit der Diebstahl war.

Natürlich ist das ganze auch kostspielig und kostet Zeit, sowas zu installieren. Doch diese Zeit und das Geld sollte man sich nehmen, wenn es um die Sicherheit von 2 Pferden geht.

Mehr kann ich nicht weiterhelfen. Tut mir Leid. Viel Glück!

Antwort
von Boxerfrau, 42

Das hört sich doch ehr nach kindern an. Ich sag mal so, es ist kein Grund es deswegen in eine Box zu sperren. Wenn jemand es klauen will, tut er es so wie so. Am besten keine halfter an der Weide lassen. Und oft vorbei fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten