Frage von pantigirl, 35

Angst vor meiner Mutter,keine Gewalt aber trotzdem...:\?

ich habe angst vor meiner mutter,nein ,hier kommt jetzt keine häftige gewaltstory.Meine mutter ist polen und kann deshalb mega gut mit worten um sich schlagen,das reicht schon um mich in angst zu versetzen.Es ist nur eine kleine geschichte also erwartet nicht viel,ihr werdet wahrscheinlich lachen und denken :"die hat ja eher probleme im kopf ,als mit ihrer mutter".Ich weiß es gibt viele kinder und jugendliche die mit häuslicher gewalt leben müssen umd dann komm ich mit einer kleinen geschichte,ich möchte mich wahrscheinlich nur beruhigen indem ich schreib.Aufjeden fall zwingt meine mutter mich seit 8jahren zum musikunterricht gegen meinen willen,ich hab ihr schon oft gesagt dass ich keine lust hab und dann hat sie immer losgeschrien das klingt harmlos aber wenn man vor ihr steht kriegt man richtig angst.oft wurde ich auch auf den hintern geschlagen mit einem gürtel,schuh etc.

heute hatte ich keine Lust zum geigen zu gehen und hab meiner Mutter gesagt es würde ausfallen ,sie hat es mir nicht geglaubt und wieder rumgeschrien.Ich hab jetzt zwei Wochen hamdy verbot(klar in meinem alter ist das schon irgendwie schlimm) aber immer wenn sie mich so anscbreit würde ich ihr gerne die Meinung sagen aber so richtig ich werde meeeega wütend aber sie schüchtert mich sooo ein.Ich will nur noch hier ausziehen aber mit 14 wird das wohl nichts.Ich würde meiner Mutter echt gern sagen dass ich lieber ins heim sill als noch weiter bei dieser kiffenden (...) zu sitzen.Ich hab mich einmal vor wut sogar schon mal geritzt weil ich so wütend war,obwohl ich selber jemand bin wo sowas gar nicht leiden kann wenn Menschen sich ritzen.Ich möchte einfach nur ausziehen und davkr ihr so richtig meine meinung geigen.Kann mir jemand helfen oder zumindest mut machen:\

lg pantigirl

Antwort
von Woropa, 1

Du könntest jemanden aus deiner Familie bitten, das er mal mit deiner Mutter redet wegen der Sache mit dem Musikunterricht. Es ist nicht in Ordnung, dass sie dich zu etwas zwingt, was du nicht möchtest. Und schlagen darf deine Mutter dich auch nicht, das ist verboten. Vielleicht kann deine Oma oder eine Schwester oder ein Bruder von deiner Mutter mit ihr reden und sie dazu bringen,  das sie dich nicht weiter zwingt, zum Musikunterricht zu gehen.  Vielleicht gibt es etwas anderes, was du gerne in deiner Freizeit machen würdest anstatt dem Musikunterricht. Bring das deiner Mutter schonend bei und frag sie, ob du das vielleicht machen darfst.

Antwort
von U1s2e3r4, 25

Ich weiß nicht wegen was du Angst hast aber du brauchst keine Angst haben du hast doch schon selbst dass sie dich nicht verletzt und außerdem liebt sie dich sie will dir nie was böses.

Antwort
von Tamtamy, 11

Hallo Pantigirl!
Ich habe jetzt erst gesehen, dass du deinen Text ergänzt hast - danke für den 'Hintergrund' deiner Frage!

Ja, so 'ne polnische Mama, wie du sie schilderst, kann schon ein ziemlicher Bulldozer sein!
Also, was das angeht, erst einmal mein Mitgefühl!

Hast du eigentlich Geschwister? Oder bist du dieser 'Naturgewalt' allein ausgesetzt? (Deine Mama hat sicher auch ihre guten Seiten, nehme ich mal an). Und was ist mit Papa?  Gibt's da keine Unterstützung für dich?

Kommentar von pantigirl ,

ich habe zwei kleine brüder,die aber mamas lieblinge sind:(Mein Vater ignoriert mich wenn ich stress mit meiner Mutter hab.

Kommentar von Tamtamy ,

Ja, irgendwie hab ich das befürchtet, dass du die Älteste bist und von daher keine Unterstützung von den Geschwistern kommt - schade!
In dem Alter, in dem du bist, ist das leider nicht so selten, dass es zwischen Mutter und Tochter ordentlich krachen kann und Mama meint, sie muss ihre Vorrangstellung deutlich machen.
Du könntest sie aber vielleicht ein bisschen durch unerwartete Nettigkeit aus dem Konzept bringen ... Du wirst am besten wissen, was ihr eine Freude und Überraschung machen könnte - z.B. eine Kleinigkeit, wie ... naja, ihr irgendeine Arbeit abnehmen, ihr was vom Bäcker mitbringen, was sie mag, oder ... "Einfach mal so".
Kannst ja hier mal (später) als Kommentar reinschreiben, ob der Trick geklappt hat, hm?
Und jetzt: Gute Nacht!

Antwort
von pantigirl, 19

ich meinte im Text dass ich Handy verbot hab,um verwirrungen zu vermeiden ,ich schreibe mit meinem alten Handy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten