Frage von Powergirl2222, 45

Angst vor meinen eigenen Einbildungen, was tun?

Ich bilde mir häufig Geräusche ein und fühle mich verfolgt. Besonders kurz vor dem schlafen und beim Musik hören über Kopfhörer. Ich habe ständig diese Halluzinationen und habe Angst vor ihnen. Beim Musik hören bin ich desshalb ständig in Alarmbereitschaft. Oft mache ich die Musik wieder aus und habe Angst, sie wieder anzumachen. Und dann kann ich mich nicht entspannen auch wenn es Entspannungsmusik ist. Habt ihr einen Rat was ich da machen sollte? Soll ich zu Gott beten desswegen? Werde ich sowieso, aber trotzdem. Wisst ihr was zu tun ist?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Blubbi23, 31

Wenn es dich sehr stört sprich mal mit einer vertrauten Person (Eltern oder so) darüber

Antwort
von lalilaaa, 25

Das ist nicht gerade normal :/ Geh lieber zum Psychologen (Soll nicht negativ gemeint sein!). Er wird dir bestimmt weiterhelfen! Viel Glück :)

Antwort
von DevilsLilSister, 20

Weniger Filme schauen... oder Fernsehen allgemein, vll. verträgst du das nicht. LG

Kommentar von Powergirl2222 ,

Ich kann nicht weniger, weil ich keine schaue.

Kommentar von DevilsLilSister ,

komisch, dann würde ich auch zum Psychologen raten, der kann vll. die Ursache rausfinden und dann mit dir das Problem angehen.

Antwort
von Wonnepoppen, 15

Wenn dir beten hilft, dann mach das ruhig, aber ich fürchte, das wird nicht reichen?

such dir  zusätzlich professionelle Hilfe. 

Antwort
von Virginia47, 21

Zu einem Fachmann gehen: Neurologen und/oder Psychiater. 

Antwort
von Arditislami0908, 20

Geh zu nem Psychologen oder zu einer Vertrauensperson

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten