Frage von Yeezytalk15, 12

Angst vor meinem Schwarm oder was ist los?

Also ... Mit geht es in letzter Zeit einfach schlecht  ...weil es etwa gibt was mich bedrückt und ich frage mich warum
Und vielleicht kann mir jemand erklären oder
Mir die Augen öffnen und die Angst nehmen , und zwar seit mein Freund mich vor 2-3 Jahren verlassen hat war ich total am Ende habe bis vor 2 Monaten gebraucht um über ihn komplett hinwegzukommen , nach einem Jahr habe ich mich verliebt hat aber nicht geklappt dann hat sich ein Junge in mich verliebt er war perfekt mir aber zu anhänglich und was Beziehung angeht bin ich total scheu geworden , jz gibt es einen Jungen den ich sehr sehr mag schreiben auch viel , aber wenn ich ihn sehe bin ich total abweisend nicht weil ich schüchtern bin oder so aber keine Ahnung ich habe Angst wenn er merkt das er mich mag oder so ... Aber eigentlich ist man doch total anhänglich wenn man jemanden mag .... Aber bei mir das Gegenteil ...

Antwort
von NessieYeti, 3

Vielleicht hast du nicht Angst vor ihm, sondern davor, erneut enttäuscht zu werden. Dir fehlt wahrscheinlich einfach nur Selbstvertrauen, wenn du besser über Enttäuschungen hinwegkommen kannst, ist das bestimmt kein Problem mehr. Trau dich, nicht so abweisend zu sein und mit ihm auch zu reden, schließlich verstehst du dich ja ganz gut mit ihm, wenn du ihm schreibst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten