Frage von nudelchen32, 25

Angst vor Liebes Verlust?

Hallo Es hört sich komisch an aber ich brauche Rat. Seit 2 Tagen habe ich die "Angst" gehabt ich könnte schwul geworden sein. Allerdings habe ich mich niemals zu Jungs hingezogen Gefühlt also eigentlich Unsinn. Seit das angefangen hat habe ich einen Tag danach sehr große Angst bekommen das ich irgendwie meine Freundin die ich über alles liebe verlieren könnte. Manchmal wird alles so fremd und komisch. Ich habe schon mit ihr drüber geredet. Sie sagt einfach nicht dran denken. Was soll ich machen? Danke Gruß nüdelchen

Antwort
von Ricarda1999, 5

Hallo. Ich glaube jeder Mensch hat Angst vor Liebesverlust (wie du es so schön ausdrückst). Versuche einfach deine Freundin wie eine Prinzessin zu behandeln und sie behandelt die wie einen Prinzen. Das hilft manchmal Wunder. Vertraut einander, lasst euch gegenseitig die Handys anschauen oder so etwas in der Art. Es wird dir helfen nicht mehr so viel Angst davor zu haben sie zu verlieren.

Gruß Ricarda

Antwort
von GrympScrat, 4

Es gibt viele Personen die Anfangs hetero waren aber dann doch nach einer Zeit gespürt haben das das weibliche Geschlecht einen nicht zufriedenstellt. Am besten du denkst gut darüber nach.

Es gibt viele Abspaltungen, vielleicht bist du ja nicht homosexuell sondern interessiert an beiden Geschlechtern, was auch oftmals der Fall ist.

Gute Freunde werden dich dann auch verstehen und deine Freundin bestimmt auch wenn sie dich wirklich liebt. Du bist ja immerhin mit ihr zusammen.

Hoffe ich konnte helfen ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten