Frage von JuliNM, 49

Angst vor leben ohne Katze?

Hallo Bitte zu Ende lesen Meine Katze ist jetzt 12 Jahre alt und ich habe Angst das sie bald stirbt und ich ohne die leben muss. Sie ist für mich alles und ich kann es mir nicht vorstellen wie es ist ohne sie. Sie ist wie ein Hund. Am meisten mag ich sie dafür dass sie mit hinterher läuft und sofort kommt wenn ich ihren Namen ruf. Auch kann sie Tricks machen was total knuffig aussieht. Meine Angst besteht deswegen weil ich im Sommer die 14 jährige Katze meiner Tante tot aufgefunden habe als sie im Urlaub war. Gibt es einen Trick wie ich diese Angst nicht mehr habe?? Und nicht daran denken bringt es nicht

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GunnarPetite, 16

Vor kurzem habe ich meine beiden geliebten Katzen im Abstand von ein bis zwei Jahren nacheinander verloren. Goblin war ein Devon Rex und Onaana eine Siam. Goblin starb eine halbe Stunde im Todesschmerz in meinen Armen. Aber ich konnte bei ihm sein. Goblin war 14, als er starb.

Bei Onaana war es viel schlimmer. Sie war sehr krank und über ein Wochenende verschlimmerte es sich sehr. Sie hustete, dass es wie bellen klang. Dann habe ich beschlossen, gleich Montag morgen mit ihr zum Tierarzt zu fahren. Als ich ins Bett gehen wollte, sah sie mir noch nach und im Nachhinein fühlt es sich für mich an wie "Lässt du mich jetzt wirklich allein,... in meiner schwersten Stunde?".

Als ich morgens ins Wohnzimmer kam, lag sie tot unter der Heizung. Sie war 16 Jahre alt, als sie starb.

Ich werde mir nie verzeihen, dass ich nicht bei ihr sein konnte, als sie - vermutlich erstickt ist  und - starb.

Sei für deine Katze da, wenn sie dich braucht. Sie wird sterben, das ist ganz sicher. Katzen wie Menschen sterben in jedem Alter. Das hat man nicht in der Hand, kann nur jeden Tag zusammen genießen.

Wir haben eine neue süße Katze, wieder eine Siam, und wir haben sie sehr ins Herz geschlossen. Meine alten Katzen werde ich nicht vergessen. Aber man kommt mit der Zeit darüber hinweg. Also sorge dich nicht, das ist der Lauf des Lebens, es muss wohl so sein.

Kommentar von dennybub ,

Tut mir leid, aber man geht auch nicht zu spät zum Tierarzt.

Kommentar von GunnarPetite ,

Aus dem bisschen, was ich über die Situation geschrieben habe, solltest du dir nicht anmaßen, sie beurteilen zu können.  Kannst du nicht.

Kommentar von JuliNM ,

So eine traurige Geschichte 😭😭

Antwort
von vogerlsalat, 21

Naja, es ist eben der Lauf des Lebens zu sterben. Beim Menschen genauso wie bei Tieren. Genieße die Zeit mit deiner Katze, sie soll ein schönes Leben haben. Wenn sie dann mal stirbt, weißt du, dass sie durch dich ein schönes Leben hatte. Ich wünsche dir noch ganz viel Zeit mit ihr und wenn es dann so weit ist, lass sie gehen. Übrigens, aus eigener Erfahrung weiß ich, es wird dann nicht lange dauern und du verliebst dich in 1-2 Katzenbabys ;).

Antwort
von Tassimaus, 19

Es ist dir zwar keine Hilfe, aber ich verstehe dich gut.

Antwort
von emanel, 26

Hehe wenn du/ihr sie pflegt liebt habt,... dann wird sie 18 meine war 19

Kommentar von JuliNM ,

Hat es einen Einfluss ob sie Hauskatzen sind?

Kommentar von emanel ,

ja aber hatte auch 3 hauskatzen alle tot

Kommentar von emanel ,

1. 19

Kommentar von JuliNM ,

Leben sie länger wenn sie raus dürfen oder wenn sie Hauskatzen sind?

Kommentar von emanel ,

wenn sie manchmal draussen sind ist es gesünderund sie leben länger aber. keine angst sie leben noch lange.;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten