Angst vor Krieg: das "warum" für die Empfehlung zu Hamsterkäufen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

  • Niemand hat Hamsterkäufe empfohlen. Schon diese Bezeichnung ist grob irreführend und geht am Ziel vorbei.
  • Die Empfehlung zu sinnvoller Bevorratung gibt es schon sehr lange, sie wurde nur aktualisiert. Die Bevorratung soll eben kein Hamsterkauf sein, sondern jeder Haushalt soll sich allmählich (!) und mit gestaffelten Haltbarkeitsdaten (!) einen Vorrat aufbauen, der durch Notsituationen hindurchhelfen kann. Der Vorrat sollte so groß sein, dass er entsprechend lange rettet, aber so klein sein, dass jedes Gut für sich innerhalb der Haltbarkeit auch verbraucht werden kann. 
  • Es soll sich also ein Gleichgewicht aus Verbrauch und Bevorratung einstellen, so dass nichts verkommt und dennoch immer genug Vorräte vorhanden sind. Dieses Konzept widerspricht dem Ausdruck Hamsterkauf grundlegend. 
  • Ich denke schon, dass die Wahrscheinlichkeit von Katastrophen, Terroranschlägen und Ausnahmesituationen gestiegen ist. Krieg ist aktuell in Deutschland nicht zu befürchten.
  • Am wichtigsten ist sicherlich die Bevorratung von Trinkwasser. Wenn man den Verbrauch von drei Wochen stehen hat, dann sind die Haltbarkeiten bei weitem nicht ausgenutzt und man kann immer frisches Wasser trinken und so die Vorräte aktuell halten. Auch Zucker, Mehl, Salz und Nudeln sind so lange haltbar und so günstig im Einkauf, dass man stets einen ausreichend großen Vorrat vorhalten kann.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst vor vergiftetem Trinkwasser oder Naturkatastrophen. 

Nur frage ich mich wie zum Beispiel arme Rentner oder hartz vier Empfänger mal eben für vierzehn Tage Vorräte anschaffen sollen?  Eine Liste wurde ja veröffentlicht. Schiebt Papa Staat da einen Extra Scheck rüber? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kajjo
18.10.2016, 16:26

Man soll die Vorräte ja nicht auf einen Schlag kaufen. Im Mittel sollen sich Verbrauch und Vorrat im Gleichgewicht befinden. Es sind also keine zusätzlichen Ausgaben nötig.

0

du msut keine Angst vor einem krieg haben die Hamster kaufen sollen Alls vorsorge gedacht sein aber unsere Politiker denken mal wieder nicht mal soll man auf einen Stromausfall vorsorgen dann wieder auf naturkatastrofen wie zb eine Flut oder alles zusammen was schlecht geht beim Stromausfall soll man sich jetzt wieder ein Radio mit Batterien besorgen und Kerzen und Streichhölzern.Kochen geht ja dann nicht.zb bei mir gab es nach 13 Jahren für ca 30-60 Minuten einen Stromausfall wo war da die Katastrophe.?Würden unsere Politiker den Katastrophenschutz ernster nehmen müsten sie jede bewohnte Fläche in einem Begradigten flus oder Bach Gebiet rückbauen und die Begradigung beseitigen.Nur geht das nicht so einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
23.08.2016, 19:41

Besorge dir doch bitte mal eine Tüte mit Satzzeichen.

1

Diese Empfehlung kommt immer weiter mal. Also keine all zu grosse Sorgen. Kannst ja trotzdem dein Vorratskammer ein bisschen auffüllen. Was man hat, dass hat man....;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Regierung will uns zeigen, dass sie sich kümmert. Demnächst bekommen wir sicher auch wieder eine Broschüre, in der wir aufgefordert werden, bei einem Atombombeneinschlag eine Aktentasche über den Kopf zu halten, oder unter den Tisch zu kriechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reine Vorsicht aufgrund der aktuellen politischen Lage in unterschiedlichen Staaten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, die Frage wurde gestern hier bereits gefühlt 1.000 Mal gestellt und in den Nachrichten und Zeitungen  etwa 100 Mal beantwortet.

Irgendwann wird es öde....

Ja, es gibt Krieg. Morgen um diese Zeit wird das österreichische Bundesheer bereits am Main stehen. Kann man nichts mehr dran ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CAPTAlN
23.08.2016, 13:08

Meine Stiefmutter pflegte zu sagen, dass das Österreichische Bundesheer genau so lang effektiv ist bis der Gegner aufhört zu Lachen

2

Nee, reine Panik mache !!! Jeder hat soviel im Kühlschrank das er locker 2-3 Tage oder mehr auskommt. Also, keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CAPTAlN
23.08.2016, 13:11

Das kannst du nicht so verallgemeinern. Außerdem geht es ja genau darum, Lebensmittel zu kaufen die von Kühlung unabhängig sind

2

Ich denke es geht mehr um Naturkatastrophen, als um Krieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bloß die Folge der Erneuerung eines Protokolls für den Katastrophenfall. Das wurde vor 4 Jahren in Auftrag gegeben und ist jetzt fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reine Vorsichtsmaßnahme, und auch nicht für Krieg gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war im kalten Krieg immer so, deswegen muss man sich in die Hose machen.

Hat sich die Regierung mal wieder zu blöd angestellt um das richtig zu erklären.

Oder steckt da die Notvorratslobby hinter... man weiss es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, bei VW haben die Engpässe schon begonnen. Und Rotkäppchensekt gibt auch nicht überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung