Frage von NukePizza, 29

Angst vor Krankheiten Herz,Hals, etc?

Hey hier mein 1 Problem vor cä 2 Jahren hab ich ganz normal meinen Kopf gedreht dann hat das plötzliches wehgetan und ich konnte mein Kopf nicht mehr nach rechts drehen nach ein paar tagen ging es wieder , aber jetzt habe ich irgendwas dicken rechts im Hals ist es schlimm? Und 2. Alles begann vor cä 1 Monat ich saß ganz normal und plötzlich hatte ich so ein Zittern oder Zucken oder so 2 Mal hinter einander am Herz also ich bin so plötzlich aufgestanden. Und dann nach ein paar wochen kam es immer öfters und am meistens wenn ich schlafen wollte. Und heute hab ich auch noch so ein Picksen im Hals und es fühlt sich so an als Atme ich schlecht. Ich habe eigentlich noch viel mehr beschwerden das dauert viel zu lange bis ich das alles aufschreibe. Kommt das alles von der Angst ?? Ich war auch schon beim Krankenhaus 2 mal an 1 Tag! Der 1 hat EKG gemacht die haben gesagt die behandeln dort keine Kinder aber die haben nicht gesagt ob das was schlimmes ist. Dann so nach 2-3 Stunden wurde mir schwindelig und ich habe irgendwie schlecht geatmet die haben Fieber gemessen und ein Fieber war sehr hoch 39.7 über das Herz haben die nichta gesagt am nächsten Tag hatte ich Fieber 40.1 und mir war schwindelig und hatte durchfall da hatte ich warsheinlich einfach Magendarm Grippe. Dann kam dieses Zittern/Zucken 1-3 Wochen nicht aber gestern hatte ich es wieder sehr oft soger. Kennt ihr das wenn ihr kurz vor dem Schlafen seit und eure gedanken plötzlich irgendwie lauter werden so als wird man jetzt träumen? Das hatte ich gestern und dann kam plötzlich das Zittern.... Ist das wegen der Angst???? Ich habe voll Angst

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Adrian593, 19

Informiere dich mal über das "autogene Training", hilft! Ich denke, dass du vollkommen gesund bist! Dieses Zittern sind Muskelzucken, hervorrgerufen durch Magnesiummangel. Gerade wenn das EKG unauffällig war, brauchst du dir gar keine Sorgen machen. Beste Grüße,Adrian13J:)

Kommentar von NukePizza ,

Danke du hast mich beruigt

Antwort
von Mats04, 19

Ich habe auch diese Ängste und bekomme von den Ängsten Atemnot. Aber ich habe das unter Kontrolle gebracht indem ich mir selbst im Kopf gesagt habe, dass ich das nicht hab. In der Pubertät ist es oft. Kommt denn das Zittern nach der Atemnot? Es ist wirklich nur eine Angst, wo der Körper in Panik fällt.

Kommentar von NukePizza ,

Puhh zum glück bin ich nicht der einzige und wenn ich an was anderes denke dann gehts mir meistens wieder besser :)

Kommentar von Mats04 ,

Ja, das ist bei vielen so. Bei manchen mehr, bei manchen auch weniger. Das ist eine Zeit, die sehr anstrengend ist. Ich kenne das

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community