Frage von alienelli, 19

Angst vor Konfrontation-Warum?

Hey, wie ich bereits in meiner letzten Frage schon mein Problem ein wenig geschildert habe, habe ich ein immer wieder aufkommendes problem bei meiner (besten) Freundin.

Es ist so: Sie kommt wirklich nur zu mir wenn sie sonst niemanden hat und nimmt unsere Treffen nicht wirklich ernst. Also, sie sagt an einem Tag "ja machen wir in zwei tagen etwas" und am nächsten verschiebt sie das ganze wieder.

Ich habe viele Freunde die mir raten, sie entweder zu ignorieren bis sie sich meldet oder einfach ganz fallen zu lassen. Aber ich kann es einfach nicht. Meine Ausreden sind einfach immer die selben "Ja, ich werde eh mit ihr reden" oder "Ihr denkt einfach nicht so wie ich"

Aber die Wahrheit ist, dass sie genau das sagen was ich nicht aussprechen will. Ich WIll es einfach nicht wahr haben, dass sie so egoistisch ist und mich ersetzt.

Morgen treffe ich mich mit ihr und ich habe wirklich vor mit ihr darüber zu reden. Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich es wieder sein lasse. Ich habe ihr jetzt schon so oft die Chance gegeben, sich noch einmal zu "beweisen" aber ich will sie als Freundin auch nicht auf die Wahl stellen.

Habe ich wirklich Angst, sie zu verlieren? Und wenn ja warm?

Ich weiß, dass nur ich das beantworten kann, aber das worum ich euch bitte sind keine Lösungen, sondern Ratschläge.

Danke für das Durchhalten dieses Textes!:)

Antwort
von Starjuice, 5

Hey,

Aber die Wahrheit ist, dass sie genau das sagen was ich nicht
aussprechen will. Ich WIll es einfach nicht wahr haben, dass sie so
egoistisch ist und mich ersetzt.

und genau das ist der springende Punkt! Du solltest lernen, das nicht alle so sein können wie du und alle Menschen anders sind. Es gilt, zu akzeptieren das jene anders sind.

Menschen verhalten sich oft so, (wie du) weil man innerlich meint, so wie man sich selber verhält ist es richtig und alle sollten sich auch so verhalten (grob gesagt)!

Aber die realität sieht ganz anders aus und da regen wir uns auf oder wollen es nicht wahrhaben, das andere davon abweichen. Man versteht es dann nicht, weil diese bestimmte Person sich ganz anders verhält nach dem Motto, wie kann jmd nur so sein, ich bin ja nicht so!

Und sie würde ich an deiner Stelle in den Wind schießen oder/und ihr eiskalt die Meinung sagen. Du bist doch kein Platzhalter für sie, wenn ihre anderen freunde welche in ihrer Prioritätenliste weiter oben stehen mal keine Zeit für dich haben. Zeige ihr, das du auch deinen Stolz hast und dich nicht ausnutzen lässt. Wenn du dich mit ihr treffen möchtest, lass sie an dem ort erscheinen und geh nicht hin, ruft sie an und fragt wo du bleibst, antwortest du: "Ach sry hab dich ganz vergessen, du ich hab jetzt anderweitig zu tun. Meld dich doch mal die Tage!"

Somit zeigst du ihr, das sie halt nicht immer das bekommt was sie will. Und sollte sie patzig werden, drück ihr zusätzlich rein, das sie ja auch nicht alles so ernst nimmt und frag: "Wie jetzt? Ich dachte du hättest auch verständnis dafür, weil du dich ja oft genau so verhalten hast." Danach würde ich sie an deiner Stelle abwürgen und keine weitere Diskussion mit ihr eingehen (bringt eh nix).

Wie du geschrieben hast, du hast noch viele weitere Freunde und da sind bestimmt welche dabei, die korrekter vom Charachter sind, als sie. Lass dich nicht auf so eine Weise von ihr ausnutzen.

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community