Frage von fanny232, 34

Angst vor Klassenwechsel?

Ich wechsel zum nächsten Schuljahr die Klasse, da ich eine schulische Ausbildung anfang. Jedoch, bekomm ich immer Angst wenn ich daran denke, da ich ein schüchterner Mensch bin, der oftmals als arrogant abgestempelt wird, da ich nicht ao selbstbewusst sein kann. Ich schaue oftmals auf den Boden und stehe abseits, weil ich nicht offen auf andere zu gehen kann. Ich hab die Klasse schon beim kennenlerntag gesehen und es schien für mich so, als ob jeder mich blöd angucken würde, dabei hab ich diesmal versucht nicht eingebildet zu wirken...

Antwort
von terminator231, 16

Am Anfang ist es immer schwierig neue Leute kennenzulernen. Das ist bei fast jedem so. Lass bisschen Zeit vergehen und alles ergibt sich von selbst. Du könntest auch mal die Leute fragen was sie sonst so gerne tuen und wenn du Glück hast habt ihr Gemeinsamkeiten das euch noch schneller zu Freunden macht. ;)

Antwort
von DODOsBACK, 7

Du weißt, dass es bei dir einfach ein bisschen länger dauert, bis du mit anderen ins Gespäch kommst. Du weißt aber auch, dass es bisher immer irgendwie funktioniert hat.

Es ist okay, wenn die ersten Tage nicht perfekt laufen. Es ist okay, dich unwohl zu fühlen. Du kennst das schon und solltest dich nicht damit verrückt machen, dass du gerne "ganz anders" wärst.

Du kannst dich sowieso nicht ändern, also kämpfe nicht gegen dich selbst! Akzeptiere dich, wie du bist - du wirst deinen Platz schon finden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten