Frage von hilal1988, 93

Dreijähriger hat Angst vor dem Kindergarten - habt Ihr Ratschläge?

Hallo Seit 3 Tagen will mein Sohn (3j) nicht in Kindergarten. Er hat angefangen seine Fingernägel zu kauen und nachts steht er schreiend auf. Ich mach mir wirklich Sorgen er hat sich auch geändert. ich habe das Gefühl das er Angst hat aber ich weis einfach nicht vor was. Sobald ich Kindergarten sage fängt er an zu weinen. Ich bitte um Ratschläge soll ich zum Arzt ??

Antwort
von LottaLou, 1

Wie lange geht dein Sohn schon in die Kita? Wie groß sind die Gruppen? Nach welchem Ansatz wird gearbeitet? Inwieweit gehen die pädagogischen Fachkräfte auf euer Problem ein?

Für Kinder kann so ein Kitatag harte Arbeit sein. Man denkt immer dort wird nur gespielt, gemalt und getanzt und alles ist lustig und toll. Man darf dabei aber bitte nicht vergessen, dass es acht Stunden Arbeit sind für ein Kind. Regeln und Strukturen, mit denen vielleicht nicht jedes Kind einverstanden ist u.d an die es sich trotzdem halten muss. So etwas kann eine enorme Umstellung sein. 

Es könnte auch etwas sein, das wir Erwachsenen nicht sehen, da wir einfach zu wenig Kind sind. 

Bitte den Bezugserzieher darum dein Kind genau zu beobachten oder es professionell beobachten zu lassen. Es gibt spezielle Kindheitspsychologen die auch die Einrichtung besuchen. Aber erstmal solltest du mit den Mitarbeitern des Hauses sprechen... 

Und noch was...Je mehr du dich sorgst, desto mehr überträgt sich das auf dein Kind... 

Antwort
von geckobruno, 46

Du wirst doch bestimmt mit ihm geredet haben, und auch mit den Erziehern dort.....

Oft sind es Kleinigkeiten die den Kleinen Angst machen, vlt. eine neue Erzieherin, neue Kinder.....irgendwas was anders ist.

Das müsst ihr herausfinden und dann gucken wie man dies abstellen kann oder aber auch annehmen kann.

Vlt. kannst du mit ihm gemeinsam einmal einen Tag dort verbringen?

Kommentar von hilal1988 ,

Hab schon mit denen geredet die wissen nichts genaues sagen die

Kommentar von geckobruno ,

nichts genaues heißt ja aber das sie trotzdem irgendwas wissen, geh doch mit deinem Kleinen mal zusammen hin für einen Tag und setz dich in eine Ecke und beobachte dort alles....Hospitation, steht jedem Elternteil frei

Kommentar von hilal1988 ,

Das werd ich auch machen hoffe nur ich kann herraus finden was da los ist.

Antwort
von Kiboman, 33

einen tag frei nehmen und dann mit mama zusammen hingehen, abr mehr als beobachter.

dann schauen wovor oder wem er angst hat.

zusammen bekommst du ihn evt ohne weinen dahin und vor ort beobachten und für aufklarung sorgen.

wäre meine idee.

Antwort
von NanaHu, 43

Vielleicht solltest du erst mal die Betreuer im Kindergarten kontaktieren und fragen ob dort etwas vorgefallen ist. Vielleicht ein neues Kind das in die Gruppe gekommen ist... etc.

Sollte sich daraus nichts ergeben und dein Sohn dir auch nicht sagen was los ist, dann vielleicht tatsächlich mal nen Facharzt aufsuchen. (Ist ja wichtig raus zu finden was da los ist)

Antwort
von xmondxdnomx, 37

Ich weiss ehlich gesagt nicht viel über solche Themen aber frag doch einfach mal die Kindergartenlehrerin ob was vorgefallen ist.

Antwort
von beangato, 20

Frag die Erzieherinnen, was vorgefallen ist. Vlt. kannst Du ihn erst mal zu Hause lassen und dann langsam wieder anfangen.

Bei meinen Kindern war ein Beißkind in der Gruppe - alle Kinder hatten Angst.

Antwort
von abibremer, 28

Eine der ersten einschneidenden Erfahrungen für Kleinkinder ist die, dass es NICHT nach IHRER "Nase" geht, sondern, dass bestimmte Dinge einfach sein MÜSSEN UND dass Krakeelen, Herumschreien und sich auf den Boden werfen, KEINE besonders hilfreichen Tätigkeiten sind. Dummerweise müssen Eltern das aushalten können, wenn sie den Nachwuchs einigermaßen reibungslos zu späterem selbstständigen Leben erziehen wollen.

Kommentar von hilal1988 ,

Er war immer zu Frieden und die Erzieher auch bis vor kurzem Gabs keine Probleme. Ich hab denen das gesagt sonnst hätten die auch nix gewusst.

Kommentar von geckobruno ,

sonnst hätten die auch nix gewusst

heißt das das er im Kindergarten so ist wie sonst?

Kommentar von hilal1988 ,

Er soll ruhig sein normal ist er nicht ruhig das haben die gesagt nur die wissen nicht woran das liegen kann. Mein Sohn hat sich wirklich geändert seid paar Tagen ist er ruhig und zurück haltend sonnst ist er niee so

Kommentar von geckobruno ,

Dann ist es vlt. wirklich möglich das andere Kinder dominanter werden, und dein Sohn zieht sich zurück.....besprich das am besten mit den Erzieherin....ansonsten ist es so, auch dort lernen sie für ihr ganzes weiteres Leben

Antwort
von Glueckskeks01, 38

Ohje, da muss etwas vorgefallen sein. Aber wie bekommt man das heraus? Erst einmal würde ich ihn nicht hinschicken. Vielleicht den Kindergarten wechseln? Geht das?

Antwort
von ShinyShadow, 33

Hast du ihn denn mal gefragt, was los ist?

Ansonsten würd ich sagen, dass du keinen Arzt, sondern die Mitarbeiter des Kindergartens fragen solltest.

Vielleicht wissen die was.

Eventuell gabs auch nur ein Streit zwischen den Kindern, der ihn in diesem Moment so sehr belastet, bei dem es aber eine einfache Lösung gibt.

Kommentar von hilal1988 ,

Hab ihn gefragt aber das Problem ist er kann noch nicht ganz genau reden. Wenn ich ihn frage krieg ich kein Antwort. Im kiga hab ich das schon gesagt. Die wissen auch nicht genau. Die wollen ihn erstmal im Auge behalten aber ich schiek ihn nicht

Kommentar von geckobruno ,

Ihn nicht hinschicken ist auch keine Lösung, damit schiebst du die Probleme nur vor dich (und ihm) her

Kommentar von hilal1988 ,

Das stimmt auch

Antwort
von Apfel2016, 31

Ich würde mal die Erzieher Fragen ob etwas vorgefallen ist und natürlich auch deinen Sohn fragen ob er vor etwas angst hat. Am besten lässt du ihn erstmal bei dir und schickst ihn nicht zum Kindergarten.

Antwort
von Davklid00, 21

Arzt? Du solltest ihn erstmal selbst fragen, ihm klar machen, dass er sich dir komplett anvertrauen kann. Vielleicht wird er gemobbt. Wenn nichts hilft, könntest du zu nem Pädagogen gehen..

Antwort
von Verkaufer13, 28

Vielleicht hat der kleine Angst vor jemanden im Kindergarten :) frag ihn mal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten