Frage von EmanuelAuT993, 55

Angst vor inhaftierung?

Ich war vor ung. 1 1/2jahren im Gefängnis in Wels Oberösterreich... Ich habe damals eine Art Verkürzung bekommen mit der Auflage das ich zu einer Drogenberatung gehe... Ich war ein Jahr regelmäßig. Jedoch seit einem dreiviertel Jahr nicht mehr... Ich habe dort morgen einen Termin das ich mir die damaligen Termine bestettigen lasse... Nun ist mein Problem das mir sehr viele Monate abgehn... Jedoch währe eine Idee in mir die zwar etwas Betrügerisch währe mich aber vor dem Gefängnis schützen könnte... Den Zettel zu skennen und ein paar datume hinzufügen... Ist zwar moralisch nicht Gans korrekt jedoch würde es mir meinen Job sicher den ich habe und ich so kein Monat verstreichen lassen würde wo ich in Freiheit sein könnte... Bzw Geld verdienen könnte... Gibt es noch andere Möglichkeiten wie zB. Eine Therapie...? Bitte um Infos!

Antwort
von Kai508, 5

Schildere Ihnen deine Situation. Du arbeitest, bist erfolgreich (oder auch nicht muss ja keiner wissen), fährst ein gesundes, sozial intakten Leben und bist clean (wenn du es bist). Schlag ein Screening vor um das zu untermauern. Musst du wahrscheinlich sowieso machen.

Das alles wird dich nicht vor einer Strafe befahren aber sie vielleicht mildern. Vor dir sitzen auch nur Menschen also sei menschlich und nett und auch bei berstrsfung solltest du für die Konsequenzen gerade stehen. Du warst es dir ja bewusst.

Kommentar von EmanuelAuT993 ,

solche Antworten wünsch ich mir! danke werd ich machen das wird hoffentlich gut ankommen!!!!

Antwort
von Mignon4, 23

Gerade gegenüber den Strafvollstreckungsbehörden eine Straftat (Urkundenfälschung) zu begehen, ist ja wohl das allerdümmste, das dir einfallen könnte.

Wenn das herauskommt und das wird es, dann mußt du möglicherweise den Rest deiner Gefängnisstrafe tatsächlich absitzen.

So kommst du von der schiefen Bahn nicht herunter. Im Gegenteil. Du wirst rückfällig. Als bereits Vorbestrafter wirst du für die Urkundenfälschung wieder bestraft.

Stellst du dir dein Leben und deine Zukunft als Knacki vor???

Antwort
von rudelmoinmoin, 25

so was nennt man Betrug, wenn du zu viel Fehlzeiten hast muss du auch dafür gerade stehen, du bist auf dem besten Wege deine Bewährungsfrist aufgehoben wird, und das ist gut so, sowie du daran was manipulierst, wird  deine Strafe sich verlängern, durch dein Verhalten, kann man ersehen das dir keine Bewährungsfrist mehr zusteht, weil du nichts dazu gelernt hast 

Antwort
von chlea, 25

Mach das lieber nicht.. Mit Urkundenfälschung begehst du eine weitere Straftat und das bringt dich auch nicht weiter, wenn es auffliegt..

Antwort
von GegenRauschgift, 11

Leute wie du haben es verdient in den Knast zu gehen da sie ein schlechtes Licht auf die Drogen werfen, aber das ist meine Meinung. 

Ich rate dir davon ab irgendetwas Illegales bzw Moralisch verwerfliches zu machen da es irgendwann mal ans Licht kommt und du dann noch härter dran genommen wirst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten