Angst vor Impfung, was tun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kommt ganz drauf an. Ich finde Impfungen angenehmer als Blutabnahmen. Dies liegt daran, dass ich kein Blut sehen kann. 

Bei meinem Hausarzt sind die Impfstoffe immer gekühlt, so spüre ich es kaum. Eigentlich piekst das nur leicht, also richtig weh tun tut es nicht. 

Außerdem bist du danach froh das es vorbei ist und das ist ein echt schönes Gefühl, vor allem weil sich die Angst als schwachsinnig herausstellt (obwohl man die dann oft beim nächsten mal wieder hat)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nah nur ein mini pieks für 1 sekunde das spürt man eigentlich gar nicht. Ich krieg die alle paar jahre aufgefrischt irgendas ist immer...deshalb..die ist harmlos da brauchst dir gar keine gedanken machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Mensch zu mensch unterschiedlich. Ich "mag" Impfungen lieber als Blutabnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die meisten übertreiben es! Mir persönlich tut es kein bisschen weh! Wird nicht schlimm sein. Keine Angst. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blutabnahmen sind unangenehmer als Impfungen.
Eine Impfung ist schnell erledigt und wenn der Arzt sein Handwerk versteht, tut es auch nicht weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Haut am Oberarm ist nicht so empfindlich wie in der Armbeuge, zumindest ich finde impfen daher weit weniger schlimm als Blut abzapfen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

piekst am Anfang kurz, wenn die Nadel reingestochen wird, dann merkst du allerhöchstens einen leichten Druck, wenn die Impfung gespritzt wird. da ist Blutabnehmen um einiges schlimmer, wobei selbst dass nicht schlimm ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist ja nur ein kleiner Stich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Impfung tut grundsätzlich eher mehr weh als nh Blutabnahme aber du packst das schon ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wichtigste ist locker bleiben und bloß nicht die Muskeln anspannen im Arm beim picksen. Mein 7 jähriger Sohn hat sie auch vor drei Tagen bekommen und er sagte selber es pickst nur kurz und tat kaum weh. Also Kopf hoch. Das schafft man dann als Erwachsener auch 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zwar nicht ob das eine wirklich ernsthafte Frage ist, dennoch schmerzt die Impfung nicht so sehr, als Blut abgezapft zu bekommen.

Es ist nur ein kleiner Stich. Einfach entspannen und locker lassen.

Da ist jeder Zahnarzt schlimmer ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Digarl
10.04.2016, 23:37

warum sollte es keine ernsthafte sein?

1
Kommentar von Bellaerika2
10.04.2016, 23:37

wieso sollte sie nicht ernsthaft sein haha

0

Was möchtest Du wissen?