Frage von Hln135, 55

Angst vor impfung , Wie kann ich mich locker lassen?

Hey, ich hatte vor 1 monat eine impfung unzwar die Gebärmutterhals krebs impfung , da haben mir die ärzte gesagt ich soll mich locker lassen , das habe ich auch getan aber ab dem moment wo die nadel drin war habe ich mich angespannt und deswegen hat mein arm nach der impfung weh getan. Morgen müssen wir noch eine impfung machen lassen und ich wollte euch fragen ob ihr tipps habt wie ich locker bleiben kann , weil mein papa hat gesagt wenn du dich zu feste anspannst kann die nadel auch abbrechen und in deiner haut bleiben dann müssen sie das wieder raus operieren, und das macht mir noch mehr angst 😁

Antwort
von SaraWarHier, 29

Haha, krassen Papa hast du da ;)

Ich hab das zweite Mal auch voll das Drama gemacht, weil es das erste Mal weh tat wie Hölle. Die Ärztin meinte aber, dass das gut sei, weil man dann sähe, dass das Mittel "anschlägt". Das zweite und dritte Mal hat es absolut nicht mehr weh getan. War eben ein kleiner Pieks und das Gefühl von "Die spritzen da was in mich" und das war es dann auch schon wieder. Keine Schmerzen, kein Drama, nichts.

Das hat aber eigentlich nichts damit zu tun, ob du dich verspannst oder nicht. Und mit Sicherheit bricht die Nadel auch nicht einfach so ohne weiteres ab - da müsstest du dich schon von der einen auf die andere Sekunde so arg verspannen, dass du total "zappelst" oder so. So schnell passiert da nichts.

Meine Ärztin hat es so gemacht, dass sie mich wegschauen hat lassen und sich mit mir unterhalten hat. Gleichzeitig hat sie mich in den Arm gekniffen. Dass sie die Nadel reingesteckt hat, habe ich schon gar nicht mehr gemerkt.

Das machst du schon, ist alles halb so wild :)

LG 

Antwort
von Michelle6386, 26

hey, die "angst" kann ich volkommen nach voll ziehen frag den arzt/ärztin ob du bisschen leise musik über kopf hörer anmachen darfst. die meisten ärzte erlauben es :) mach dan dein lieblings lied an oder ein lied was dich beruhigt :) es geht ja sehr schnell in dem falle solltest du so gut wie möglich nichts mit bekommen :)

Antwort
von Ifosil, 28

Naja, sowas passiert eigentlich nicht, so eine Nadel bricht nicht mehr einfach ab. Einige Nadeln sind auch schon flexibler als früher. 
Kannst ruhig ein wenig die Muskeln anspannen, wenn es dir hilft. Solange du nicht extrem rumzappelst, passt es. Die Chance ist extrem gering.

Antwort
von Repwf, 22

Das ist schonmal der größte Sch... den dein Vater dir da erzählt hat!

Helfen tut am besten ablenken (lassen) frag den Arzt ob er dir einen Witz erzählen kann oder erzähl du ihm einen oder sag ein Gedicht auf oder auch das ABC oder lass dir Matheaufgaben stellen... 

Irgend sowas was dich beschäftigt, dann ist es vorbei bevor du Zeit zum anspannen hattest ;-) 

Antwort
von Apfelsaftpack, 23

ohgott dein vater ist ja mal gemein XD Ne,aber mach die augen zu und zähle bis 10. Die nadel wird in der zeit schon draußen sein :) Oder denk einfach an was schönes und entspann dich bei dem gedanke :3 (z.b geburtstag oder so.)

Kommentar von Hln135 ,

Ja und ich habe sowieso angst vor impfungen und jetzt noch mehr 😩😂

Kommentar von Apfelsaftpack ,

Darfst du aber nicht :) Darf ich fragen wie alt du bist? 

Also,Ich hab meine augen zu gemacht. dann von  1-10 gezählt :3

Kommentar von Hln135 ,

12 😁

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten