Frage von Amselundspatz, 32

Angst vor Horrorfilmen, wie Freunden klar machen?

Hallo,

da morgen Halloween ist, wollten meine Freunde einen Horrorfilmabend machen. Letztes Mal als ich Horrorfilme geguckt habe, ging es gar nicht danach. Ich hatte, als ich alleine war, und es dunkel war richtig Panik und Angst und habe es ungefähr 3 Wochen lang bereut diese Filme angeguckt zu haben. Wenn ich meine Augen zugemacht habe, haben sich die Szenen vor meinem Auge abgespielt und ich habe jetzt immer noch teilweise Paranoia, wenn ich abends alleine nach Hause fahre...

Ich würde jetzt theoretisch wieder einen Film schauen können, weil die Angst nach 3-4 Monaten natürlich sehr zurückgegangen ist, aber ich weiß einfach noch, wie ich es so lange so bereut habe und was für Angstattacken ich teilweise hatte, als ich alleine war.

Daher will ich es einfach nicht. Ich meine ich versuch mir ja vorzustellen, dass das alles gespielt ist, danach hatten wir noch 2 Stunden lang Kinderfilme geguckt, aber das hat nur "direkt" was gebracht, aber nicht dauerhaft. Hab erst nach 1-2 Tagen richtig Angst bekommen.

Meine Freunde sind jetzt teilweise sauer auf mich, obwohl ich vor nem Monat schon meinte, ich will keine Horrofilme gucken. Sie glauben mir das nicht und denken ich übertreibe und dass jeder danach etwas Angst hat und dass ich doch gar nicht Angst haben kann, wenn ich mich nur unter der Decke verstecke. Ich weiß jetzt einfach nicht mehr, wie ich sie davon überzeugen soll, dass es mir einfach danach nicht gut ging und dass diese Angstattacken wirklich nicht so toll war.

Die liegen ja einbisschen zurück, deshalb kann ich sie nicht mehr so richtig beschreiben...

Ich diskutiere jetzt seid 30 Minuten mit denen dass es keine Ausreden sind, aber langsam weiß ich echt nicht mehr wie ich sie überzeugen soll, aber ich will auch nicht dass sie sauer sind... Ich würde den Abend ja echt gerne mit ihnen verbringen, dass hab ich ihnen auch klar gemacht, aber ich hab das Gefühl Horrorfilme schaden mir einfach und nicht mal nach 3 Monaten kann ich die ganz vergessen. Hab manchmal immer noch Momente, wo Szenen aus dem Film hochkommen, aber das wird mir natürlich nicht geglaubt.

Was soll ich jetzt also tun?

(Und hat jemand Tips was gegen solche Angstattacken nach Horrorfilmen hilft, ich will nämlich echt welche gucken wollen, und nicht immer "ausgelacht" werden wegen dieser Sache...)

Danke (:

Antwort
von Riveronline, 22

Hei... ich grusell mich sogar bei the walking dead ..jetzt aber nicht mehr so weil ich mir bei you Tube mal angeguckt habe wie die da so alles machen und seit den ab geht es

Antwort
von EddyLS, 14

Hab die Frage nicht ganz durchgelesen wollte aber rein aus Interesse fragen welchen Film du geschaut hast

Kommentar von Amselundspatz ,

Mama und noch irgendsoeinen Stalker Film

Waren beide auch echt nicht gruselig oder gut gemacht, deshalb versteh ich auch gar nicht wieso ich so Angst danach hab

Kommentar von Riveronline ,

Also ganz erhlich Ich hatte bei Mama auch angst 😞

Antwort
von Seanna, 15

Setz dich und deine Bedürfnisse durch und hör auf, dich dem Gruppendruck zu beugen.

Ich bin schon weit über 20 und schaue manche Filme nicht, die sogar ab 6 sind. Einfach weil sie mir Angst machen und ich dann Alpträume bekomme. Dafür können etliche meiner Freunde mit manchen meiner Hobbys nichts anfangen. Und bei nem Video von ner echten OP würde sich den meisten auch der Magen umdrehen. Mir nicht. Und? Geht die Welt nicht von unter.

Freundschaft heißt auch und vor allem Toleranz der Unterschiede.

Antwort
von voayager, 14

Es gibt auch lustige Horrorfilme, so z.B. "Tanz der Vampire", das könnte wohl die richtige Kost für dich sein.

Antwort
von egla666, 22

Versuch mal Drag me to Hell zu kucken dann geht deine Angst weg.

Antwort
von Ini67, 32

Wenn es einfach nicht dein Ding ist, würde ich mich an deiner Stelle auch nicht überreden lassen. Wenn das echte Freunde sind, dann werden sie das auch akzeptieren. Selbst wenn jetzt eine Weile darüber gelacht wird - egal. Die beruhigen sich auch wieder.

Es kann sein, das du mit der Zeit etwas abgebrühter wirst aber drauf wetten würde ich nicht. Horrorfilme sind nun mal Geschmackssache und wenn man im Nachhinein mit Ängsten zu kämpfen hat, dann muss man sich sowas auch nicht antun. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community