Frage von mistalokka, 97

Angst vor Herzrhythmusstörungen oder Panikattacke?

Hallo liebe community ich habe seit 3 Tagen etwa immer um die selbe Uhrzeit einen puls von 90 bis 120. Es fängt aus heiterem Himmel an das mein Ruhe puls erst auf etwa 90 Schläge kommt und dann ganz allmählich auf 110. Momentan liegt er zwischen 85-95. Ich War vor 2 Wochen erst im Krankenhaus die haben ein EKG gemacht und da sei aber alles in Ordnung gewesen. Hinzu kommt dann noch dieses zittern, schwäche gefühl und die Darm Tätigkeit ist sehr angeregt.

Die letzten Tage ging es dann nach ca 1-2std wieder weg, aber jetzt nicht so unbedingt.

Ich hab einfach mega angst das da was ist und steigere mich vielleicht auch in was rein.

Könnte es durch die Verdauung sein? (Ich weiß,keine Ärzte )

Oder hat jemand was ähnliches?

Vielen Dank für die antworten LG mista

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Phinix16, 69

Ich selbst habe sie ein ähnliches Problem seit Jahren. Dein Herz schlägt schneller weil du Angst hast und dich darauf konzentrierst. Der Darm wird angeregt durch das Adrenalin das die Angst verursacht ebenso das zittern. Hört sich nach panikattacken an. Geh doch mal zum Neurologen und schildere ihm alles normalerweise kommt er zum selben Schluss. Bin aber kein Arzt deswegen alles ohne Sicherheit! 

Kommentar von mistalokka ,

Das heißt du hast es auch wenn du einfach grad anders beschäftigt, all nich dran denkst, und dann geht das ganze trotzdem los.

Kommentar von garfield262 ,

Genau genommen würde der Darm bei Adrenalinausschüttung (bz. Sympathikusaktivität) genau das Gegenteil machen - sich langsamer bis gar nicht mehr bewegen ;)

Antwort
von MightyMischka, 57

Arzt gehst du macht er gucken deine Problem, oder du machst warten bis hier kommt durch Monitor jemand und macht Untersuchung und Diagnose

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community