Frage von Isaaaaaa23, 73

Angst vor Herzinfarkt, kann ich wirklich einen bekommen?

Hallo.

Seid einiger langer Zeit, sollten schon fasst 2 Monate sein, habe ich immer wieder ab und zu das Gefühl das ich schlecht Luft bekomme. Weiterhin hab ich auch noch ab und zu ein ziemliches stechen in der Brust, mein Linker Arm tut weh und mein Schulterblatt auch, mir ist ab und zu schwindelig und auch schlecht.

War schon 3 mal beim Arzt und 2 mal beim Notarzt. Die haben meine Lunge abgehört, Puls gemessen, Blutdruck, Blutzucker und Sauerstoffgehalt im Blut. Alles ist sogar sehr gut.

Das einzigste was ich hab ist eine Fehlhaltung an der Wirbelsäule.

Meine Ärztin meinte ich bin Gesund.. Aber die Symptome passen zu dem eines Baldigen Herzinfarktes. Brauch ich da Angst haben? Ich bin 15 habe Depressionen und sehr viel Stress. Wenn ich aber abgelenkt bin sind auch die Symptome einigermaßen weg.

LG.

Antwort
von jogibaer, 8

Gegen deine Angst gibt es ein gutes Mittel. Es heisst OPC, ist natürlich und hat wunderbare Eigenschaften. Nimm täglich so eine Kaspel ein plus noch eine Kapsel Vitamin C dann bist du geschützt.

OPC macht die Adern geschmeidig und stark. Ablagerungen werden langsam beseitigt und darum musst du keine Angst mehr vor Herzinfarkt haben. Auch macht OPC das Blut etwas dünnflüssiger, so dass es besser fliessen kann. Vielleicht ist dein Blut etwas zu dickflüssig und darum die Symptome. 

Antwort
von BEKIIIR, 42

Mit 15 ist die Gefahr ein Herzinfarkt zu bekommen verschwindend gering, du wurdest auch schon mehrfach beim Arzt gecheckt .. Vertrau darauf.

Ich Tippe eher dass es Verspannungen sind aufgrund des Wachstums .. Du bist ja noch voll in der Pubertät.

Kommentar von Isaaaaaa23 ,

Okay danke.. Hat mich etwas beruhigt (:

Kommentar von Katzenhai3 ,

Hast du schon ein 24 Std. EKG bekommen ? Dabei kann man sehen ob sich etwas bei Belastung  verändert. Wenn nicht kannst du deinen Ärzten ruhig vertrauen. Außerdem, je mehr du daran denkst, desto schlimmer wird es.

Kommentar von Isaaaaaa23 ,

Nein hab ich nicht bekommen.

Antwort
von beast, 29

Du hast einfach Angst davor und das löst PANIK in Dir aus. Deine Symptome sind  die einer Panikattake . Vielleicht hilft es Dir zu wissen, dass Du an der Angst NICHT sterben wirst. Wenn Du es alleine nicht schaffst, dann sprich Deinen Psychologen mal drauf an. Gute  Besserung :-)

Kommentar von Isaaaaaa23 ,

Okay vielen Dank! :)

Antwort
von MrZurkon, 29

Wenn die Ärzte sagen ,dass alles gut ist dann brauchst du dir auch keine Gedanken machen. Da du Depressionen hast und dir so eine angst machst, bildest du dir alles nur ein.

Kommentar von Isaaaaaa23 ,

Okay danke..

Antwort
von sojosa, 18

Das ist dann höchstwahrscheinlich psychosomatisch und wenn Depressionen bei dir diagnostiziert wurden, hast du auch einen Pysychologen den du das fragen kannst. Ich denke erst mal dass keine akute Gefahr besteht, bin aber kein Arzt.


Kommentar von Isaaaaaa23 ,

Okay danke.

Antwort
von Adrian593, 16

Habe ich dir schon einmal gesagt, das ist in deinem Alter fast unmöglich! Ein Schlaganfall o.ä. ist da viel wahrscheinlicher! Hör endlich auf, dir dein Leben kaputt zu machen.

Kommentar von Isaaaaaa23 ,

Du hast es mir schon einmal gesagt? Soweit ich weiß hab ich soeine Frage noch nicht gestellt.

Kommentar von Adrian593 ,

Natürlich hast du das

Kommentar von Adrian593 ,

Es war gestern:)

Kommentar von Adrian593 ,

Wi sagt man so schön: " nimm das Leben nicht so ernst, du kommst da sowieso nicht wieder lebend raus!"

Kommentar von Isaaaaaa23 ,

Hab ich eigentlich nicht, vllt verwechselst du mich :o

Und Ja.

Kommentar von Adrian593 ,

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es du warst, weil de Name und die Frage total ähnlich sind!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten