Frage von jx14329, 102

Angst vor heimweh(Eltern vermissen)?

Ich bin 12 jahre.Also in den Sommerferien sind meine Eltern in der Eifel und ich eine Woche bei mein vater und eine andere Woche also die danach bei meinen Großeltern ich hab aber angst dass ich meine Eltern vermisse in der zeit.Anfangs hab ich mich drauf gefreut aber jetzt hab ich irgendwie angst davor.Könnt ihr mir helfen was ich machen kann.

Antwort
von Vortexbolt, 72

Solltet du Heimweh bekommen denk dir einfach immer wieder das du deine Eltern bald wieder sehen wirst und sie doch nicht aus der Welt sind. Das macht es leichter ☺
Lenk dich noch ein bisschen ab

Antwort
von HenrikhMaurer, 60

Am Anfang ist es immer so das du anfängst sie zu vermissen war bei mir z.B. bei Klassenfahrten, Kur, Urlaub usw. auch so am Anfang wirst du sie vermissen auch wenn du versuchst nicht an sie zu denken aber nach der Zeit gewöhnst du dich da dran und denkst nicht mal an deine Eltern :)

Kommentar von jx14329 ,

Ja schon nur wird es auch so sein wenn ich dann die andere Woche zu meiner Oma und Opa gehe?

Kommentar von HenrikhMaurer ,

liegt ganz bei dir wenn du dich mit deinen Großeltern verstehst wirst du sicherlich auch eine Menge Spaß mit denen haben. Wie gesagt am Anfang wirst du immer an deine Eltern denken weil du es nicht anders gewohnt bist 99% deiner schläfchen hast du bei Mama und Papa zuhause verbracht nach einer Zeit gewöhnst du dich an das Leben in dem Hause deiner Großeltern und denkst nicht mehr an deine Eltern. Glaub mir am Ende wirst du noch die Zeit bei deinen Großeltern vermissen statt deine Eltern das ist immer so denk nicht immer an zuhause hab Spaß genieß dein Leben das gleiche bei Klassenfahrten, Urlaub oder was auch immer.

Antwort
von mekilue, 49

Ihr könnt auch vereinbaren, dass ihr täglich einmal telefoniert und/oder simst. Dann habt ihr Kontakt und seid nicht ganz ohne den jeweils anderen. Vielleicht am besten abends, dann könnt ihr von eurem jeweiligen Tag erzählen. Dadurch und durch die Gewöhnung wird das Heimweh dann nach ein paar Tagen nachlassen. Viel Spaß schon mal!!! ;-)

Kommentar von jx14329 ,

Danke und gut und toll ist wenn ich zu mein vater gehe ist dort in der zeit eine große kirmes auch noch da können wir auch hin

Kommentar von mekilue ,

Jau, gute Idee, solltet ihr auch hingehen, dann hast du hinterher jede Menge zu berichten! ;-)

Antwort
von Sqitra, 38

Lenk dich einfach ab, unternimmt viel, genieße die Zeit mit deinem Vater & deinen Großeltern!

Antwort
von muschmuschiii, 48

Deine Eltern sind in der Eifel und nicht auf dem Mond!

Du kannst täglich mit ihnen telefonieren, Kontakt über Whatsapp halten ..... dann gehen 14 Tage schnell vorbei. Freu dich auf eine interessante Zeit bei deinem Vater und bei deinen Großeltern ..... unternimm viel, lenk dich ab ...... dann hast du auch einiges deinen Eltern zu berichten!

Kommentar von jx14329 ,

Stimmt

Antwort
von loema, 37

Wieso macht dir das Vermissen Angst?
Sie werden dir fehlen und du wirst an sie denken.
Aber du bist ja von nix bedroht. Es ist ja zeitlich befristet und du weißt,
nach genau 7 Tagen siehst du sie wieder.
Mit 12 darfst du anfangen deine Fühler auszustrecken und es dir gönnen, die Zeit ohne Eltern zu genießen. Wenn deine Großeltern nett und lieb sind, dann
ist das ja wirklich Urlaub von zu Hause.
Sicherlich kannst du dort die Gegend erkunden, dich rumtreiben, dein Alleine sein Freiheit nennen. Es kommt auf deine Bewertung der Lage an.
Viel Spaß!

Kommentar von jx14329 ,

Ja nur ich kann mit meinen Großeltern spazieren gehen aber ich kenne sie Gegend da ich da in der nähe wohne also es ist nicht weit von Zuhause weg

Kommentar von loema ,

Ach so. Dann kannst du ja Freunde treffen oder ins dir bekannte Schwimmbad gehen und so weiter.
Spazierengehen mit den Großeltern.... da fallen dir sicherlich spannendere Dinge ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten