Frage von Hallo1991du, 29

Angst vor Gespräch mit Chefin. Was tun?

Moin ich hab am Montag ein Gespräch mit meiner Chefin wegen meines befristeten arbeitsvertrag. Es ist schon vorher durchgesickert das nicht verlängert wird.

Naja ich hab angst nie was unbefristetes zu finden. Ich bewerbe mich bereits aber da kommt keine Rückmeldung.

Antwort
von alarm67, 16

Sei doch froh, dass es überhaupt ein Gespräch gibt!

Dieses muss Deine Cheffin nämlich gar nicht machen!! Sie kann den Vertrag einfach auslaufen lassen, gut ist. Es bedarf weder einer Kündigung noch eines Gespräches dazu.

Sie wird Dir ihre Entscheidung sicher erklären wollen! Nutze das als Hilfe für die Zukunft. Dann kannst Du dich vielleicht ein wenig ändern/anpassen.

Aber vielleicht will Sie Dir ja auch noch eine Chance geben.

Angst brauchst Du, egal wie es ausgeht, auf jeden Fall nicht haben!!

PS: Hast Du das Arbeitsamt über den auslaufenden Vertrag informiert!! Dazu bist Du verpflichtet. Sonst droht Ärger/eine Sperre!!!

Kommentar von Hallo1991du ,

Doch angst vor der Zukunft angst wie es mit mir weiter geht

Kommentar von alarm67 ,

Ich meine die Angst vorm Gespräch! Und da wird Dir die Angst nicht helfen bzw. nichts an der Situation ändern!

Jeder hat irgendwie Angst vor der Zukunft, das ist bis zu einem gewissen Grad normal!

Welcher Beruf? Wie alt, männlich oder weiblich, was hast Du gelernt?

Kommentar von Hallo1991du ,

bürokaufmann in Stuttgart. Ich bin männlich und 25.

Kommentar von alarm67 ,

Na als Bürokaufmann kann man aber doch auch noch woanders unterkommen, wenn Du aus diesem Bereich nicht sofort was findest.

Selbst als Verkäufer kannst Du dich ja bewerben. Zur Not gehst Du übergangsweise in ein Callcenter oder ähnliches und bewirbst Dich fleißig weiter.

Ich wünsche Dir viel Erfolg, alles wird gut!

Kommentar von Hallo1991du ,

Zeitarbeit! hoffentlich bekomme ich wenigstens da was

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten