Angst vor Führerscheinprüfung - Hilfe ich schaffe es nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sorry das klingt nu sehr "halfassed" aber:

Mach Dir nicht son Kopp - Ich bin beim ersten Mal auch durchgerasselt weil ich nem Typen der am Kreisverkehr sein Abbiegen nicht durch Blinken angezeigt hat die Vorfahrt genommen habe.

Schaffen wirst Du das wie alle die Anderen und da waren ganz andere Typen dabei. 
Wenns beim ersten mal nich klappt sche* drauf- Beim zweiten mal bist Du nur noch halb so nervös.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir über das Einparken keine Gedanken. Ich hatte jetzt neulich meine Prüfung und habe auch etwas mehr Anläufe gebraucht. Das einzige was du nicht machen solltest ist dir selber Angst. Das ist leichter gesagt als getan aber ich habe mich immer ruhig gemacht indem ich mir gesagt habe das sehr viele Menschen einen Führerschein haben und auch diese Prüfung machen mussten, dass es nicht all zu schwer sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallo999999
15.05.2016, 16:35

Also beim einparken mehrere Anläufe.

0

Meine und von vielen anderen waren die Fahrstunden vor der Prüfung auch nicht die besten und wir haben es trotzdem geschafft.

Auch wenn der Motor dir beim anfahren ausgehen sollte, dann gelassen wieder den Motor einschalten, denn das möchte der Prüfer sehen, wie du in so einer Situation reagierst, also nicht hektisch werden, sondern in Ruhe.

Auch wenn du durchfallen solltest, ist es nicht schlimm und dein Geburtstag und die Ferien wären natürlich nicht kaputt. Mit dieser Einstellung setzt du dich sogar noch mehr unter Druck und dann geht es vielleicht auch schief.

Ich bin selbst auch durch die praktische Prüfung gefallen, natürlich ist es ärgerlich, aber es ist nichts schlimmes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schlimm wie du dir das jetzt vorstellst wird es schon nich werden, überleg mal du bekommst mit Sicherheit ne Parklücke wo du später fast 2x dein Auto reinstellst später.

Abwürgen tut selbst der beste Autofahrer seinen Wagen noch, dagegen is keiner 100% gefeit. Motor wieder an und weiterfahren, brauchste nich weiter drüber nachdenken.

Fahr einfach in aller Ruhe deine Strecke ab und freu dich auf dein erstes eigenes Auto was ohnehin viel besser is.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung