Angst vor einstündigen Referat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Breite dich gut für das Referat... Sei SELBSTBEWUSST, dass du es schaffen wirst. Wenn du dich an den Anderen konzentriertest und Angst hattest, dass sie dich auslachen würden, dann würdest sicher deswegen mehr schüchtern und dennoch geistig verwirrt.. Mach das wie du es am Bestens findest, und wenn du irgendwelchen Fehler machst, bedeutet das nicht, dass du ausgelacht wirst, denn jeder macht Fehler, kein ist ein Gott ;) .. Sei selbstbewusst und mach dir keine Sorgen, was die Anderen von dir halten..

Angst musst du nicht haben.. !

Ich glaube du schaffst das schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Ich war auch ein eher introvertierter Schüler & bin bis heute kein Mann großer Worte ------> aber vor Referaten habe ich mir trotzdem nie einen Kopf gemacht.

Die Gefahr, dass dich jemand auslacht oder gezielt aus dem Konzept bringt ist gering & wird noch geringer, wenn du nicht dran denkst und das Thema ausblendest. Reduziere deine Gedanken auf zwei Kerne -------> 1. du bist bestens vorbereitet und 2. du wirst das schaffen!

Denke einfach positiv & quäle dich nicht mit solchen Möglichkeiten.. und halte dir einen Ausspruch vor Augen: Von den Sorgen, die man sich macht, treten die allermeisten niemals ein!

In diesem Sinne: Viel Erfolg :) Glaub an dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne dieses Gefühl..

So ziemlich jeder kennt das ..

Geh dein Referat morgen noch ein mal U
Inruhe durch.

Wenn du vorne stehst nimm etwas in die Hand.

Am besten ein Blatt Papier wo vllt ein paar Stichpunkte drauf stehen .

Bei uns war es immer so das der Lehrer sich hinten an die Wand gestellt hat.

Das war für mich immer super weil ich dann immer meinen Lehrer angucken konnte .

Fixiere einen Punkt und starr nicht in die "Menge " .

Klar also ab und zu sollst du schon einen Schüler anschauen um Interesse zu wecken aber schau am besten oft den Lehrer an oder einen guten Freund der dich vielleicht sogar noch anlächelt und dir Sicherheit gibt.

Bei mir war das Problem immer so das ich anfing zu stottern.
Dann habe ich kurz durch geatmet und dann ging das wieder .

Ich war selber immer eine ruhige Schülerin die nie etwas großartig gesagt hat .

Und im Endeffekt habe ich sogar noch als einzige eine 1. Für mein Referat bekommen weil ich mich mit diesen Tipps selbstbewusst zeigen konnte .

Hoffe konnte dir helfen.

Und viel Erfolg morgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du brauchst keine Angst zu haben, wenn du gut vorbereitet bist!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üben, um Sicherheit zu gewinnen. Aber warum trägst du dich auch für ein solches Referat ein, wenn du so schüchtern bist..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BridgeWay
09.11.2016, 23:13

Konnte man sich bestimmt nicht aussuchen.

0
Kommentar von Charlieee001
09.11.2016, 23:16

Bei uns waren alle Referate Pflicht.

1