Frage von 2015Lala, 79

Angst vor einem Auftritt, gibt es Tipps?

Hallo, ich nehme morgen an einem Klassenvorspiel mit meiner Geige/Violine teil, dass bedeutet ich spiele 2 Lieder nur in Begleitung meines Geigenlehrers vor. Nun habe ich aber ziemliche Angst davor, dass ich irgendwelche Fehler oder dergleichen mache, obwohl ich schon mehrmals auch ganz alleine ohne Begleitung aufgetreten bin.

Ich habe dazu auch noch das Gefühl, dass ich schlecht spiele, also ich habe das Gefühl, dass meine Geige quietscht, ich zuviel Kolophonium auf meinem Bogen habe und sich meine Finger nicht schnell genug bewegen. Bei der letzten Probe war noch alles gut, aber jetzt kommt zu meiner Angst auch noch das. Ich habe jetzt noch mehr Angst davor.

Habt ihr vielleicht Tipps? Oder sogar Erfahrung mit der gleichen oder einer ähnlichen Situation?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. Danke schon mal Vorraus. MfG 2015Lala

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FireFarmerPro, 50

Ess ein kaugummi oder so etwas, konzentriere dich nciht auf das, was du falsch machen könntest, sondern sag dir immer wider dass du das schaffst, klingt vielleich doof aber hilft, ich hab  auch schon erfarungen bei so etwas gemacht, glaub an dich, dann klappt das schon! Dein Lehrer würde dich nicht spielen lassen wenn du schlecht währst

Kommentar von 2015Lala ,

Kaugummi kauen ist beim Geige spielen etwas schlecht und unpraktisch, aber danke. :)

Kommentar von FireFarmerPro ,

Meinte vor dem auftritt ;-) Dann ist man nicht so aufgeregt

Antwort
von ErsterSchnee, 53

Stell dir "einfach" vor, dass ihr rundum dran seid. Erst du, dann die erste Reihe, dann die zweite Reihe usw. Und die anderen sollen das erstmal besser machen als Du!

Selbst wenn du beim Spielen einen Fehler machst - so what? Du hast Dich getraut - dass ist viel viel mehr als das, was andere in der Situation machen und schaffen würden.

Außerdem weiß JEDER, dass es eine Klassenaufführung ist und kein Konzert von David Garrett!

Antwort
von martduck, 37

Es ist bestimmt nicht mehr so lange bis zum Konzert . Ich möchte dir was geben zu deinem Auftritt. Wann du auf der Bühne stehst, nimm alles, was um dich herum ist, als deine Universum(kannst auch Augen schlissen). Es ist deins! Du darfst es  so wunderschön gestalten mit deinen Geigentönen, so wie du es willst. Und die quietschende Töne betrachte, als  nur eine Farbe. Es alles nur dein Werk, du bist der Künstler. Das Stück was du geübt hast ist nur eine Vorlage. Du stehst auf diese Bühne und malst es aus so wunderschön aus. Die Betrachter im Saal werden nur staunen von deinem Kunst. Es ist wunderschön, denn ich stand da auch. Das Gefühl ist unbeschreiblich aufregend und schön.

Antwort
von Yiugana, 33

Gibt es einen Grund aufgeregt zu sein?
Wenn du fleißig geübt hast kann doch nichts passieren, konzentriere dich auf das Stück und versuche deine Zuschauer garnicht zu beachten!

Denk daran das deine Klassenkameraden keine Musiker sind, spiel einfach! Wenn du einen Fehler machst mach keine Pause, spiel einfach weiter das merkt kein Schwein!

Antwort
von eltenjohn, 46

wenn deine Geige quietscht, solltest du beim Auftritt so tun, als müsste das so sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten