Frage von Juke15, 81

Hat er Angst vor Ehe?

Ich (46 geschieden) lebe seit 5 Jahren (er 43 noch nie verheiratet gewesen) in einer Partnerschaft. Eines Abends beim Essen kamen wir mir meinen Kindern (20 u.18) auf das Thema Ehe zu sprechen. Eigentlich hatten meine Kids dazu nur ein paar Fragen.. Plötzlich und unerwartet sagte mein Partner (ohne dass jemand danach gefragt hätte): "Ich würde nie heiraten. Mann sollte nur den Menschen heiraten, den man wirklich liebt." Mir fiel fast mein Essen aus dem Gesicht und mir verging der Appetit. Ich bin, wie schon erwähnt, bereits 1x geschieden von daher gar nicht versessen darauf nochmal geehelicht zu werden aber irgendwie traf mich diese Aussage dann doch sehr. Selbst meine Tochter reagierte mit: "Oh das ist jetzt aber irgendwie gemein.", mein Sohn schwieg betreten. Er bemerkte, die ungute Situation und warf noch schnell hinterher, dass er Angst hätte vor der Ehe. Als ich ihn dann unter 4 Augen fragte weshalb er eigentlich Angst vor der Ehe hätte, sagte er nichts dazu und schwieg.. Was soll ich davon halten; hat er Angst vor der Ehe oder liebt er nicht wirklich? Ps: Er kommt aus einem intakten Elternhaus..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rluechin, 15

Hat er die beiden Sätze denn mit deutlichem Zusammenhang gesagt?

Wenn man sie einzeln anschaut, dann könnte es auch heissen: Er möchte nicht heiraten (aus was für Gründen auch immer). Für Leute, die heiraten wollen, findet er, man sollte nur heiraten, wenn man jemanden wirklich liebt.

Wenn er es aber in deutlichem Zusammenhang gesagt hat, dann tönt es schon nach Ich liebe dich nicht.

Ich würde ihn ganz ehrlich fragen. Echt jetzt. Jetzt gleich. Du hast gesagt: "..." Bei mir ist angekommen, dass du mich nicht oder zu wenig liebst. Denn so was muss geklärt sein.

Bringt wohl auf jeden Fall mehr, als sich hier Mutmassungen durchzulesen und in Selbstzweifeln zu quälen.

Kommentar von Juke15 ,

Vielen Dank rluechin für Deine Worte, ein wirklich guter Tipp das Gespräch so zu führen, daß es nicht wie eine Anklage oder Schuldzuweisung klingt. Auch bei allen anderen möchte ich mich bedanken. Beste Grüße und ein wunderschönes Wochenende 😊

Antwort
von beangato, 29

Ich würde nie heiraten. Mann sollte nur den Menschen heiraten, den man wirklich liebt

Meiner Meinung nach zeigt diese Aussage, dass Dein Partner Dich nicht liebt. Tut mir leid, dass so sagen zu müssen.

Mein jetziger Mann hat mich mit 3 Kindern genommen. Wir haben auch erst spät geheiratet. Aber da ist auch Liebe im Spile.

Frag ihn doch mal, warum er überhaupt bei Dir ist.

Kommentar von Juke15 ,

Ich denke du das genau ist die Frage.. Nur kennen ich die Antwort schon: "Weil er mich lieb hat" (sagte er und schaut Fernsehen)

Kommentar von beangato ,

Sag doch mal, um ihn zu testen: Das glaub ich nicht. Ich möchte eine Auszeit.

Antwort
von amdros, 17

Für mich liest sich das..als suche er seine Ruhe, Zufriedenheit ohne auch nur ein Fünkchen Verantwortung übernehmen zu wollen.

Er weiß sich sicher bei dir in guten Händen die Vertrautheit ist vorhanden und..mag es ungern aussprechen..seine Bedürfnisse werden auch erfüllt!?

Hast du ihn denn mal danach gefragt, weshalb er die Verbindung zu dir hält?

Ich möchte ihm nicht unterstellen, daß es nur all die Gründe sind, die relevant für ihn sind mit dir eine Partnerschaft eingegangen zu sein..wissen würde ich allerdings an deiner Stelle doch, ob seine Liebe zu dir überwiegt??

Ein klärendes Gespräch sollte deine Zweifel zerstreuen helfen.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, daß er den Stachel, den er in die Partnerschaft gebracht hat, auch wieder zu entfernen vermag.

Antwort
von Schwoaze, 27

Da wäre mir wohl der Bissen im Halse stecken geblieben. So eine gedankenlose, hirnlose Meldung!!! Entweder... Nein, ich finde keine plausible Entschuldigung dafür.

Wie ist denn so die Situation bei Euch?  Bist Du mit Deinem Umfeld "bequem" für ihn als Partnerin? Hat er Pflichten auch oder nur gewisse Rechte? Vorteile, Nachteile?

Ich weiß nicht, ob ich das einfach so runterschlucken könnte und so tun als ob nichts gewesen wäre. Wie sehr brauchst DU ihn?

Kommentar von Juke15 ,

Wir haben beide ein gutes Leben zusammen. Mit geteilten Pflichten und Rechten.. 

Kommentar von Schwoaze ,

Willst Du mit ihm zusammen sein? Dann zwinge ihn zu einer Aussprache. So kann man diese Meldung doch nicht im Raum stehen lassen!

Antwort
von MrPresident99, 9

Ehe ist was langfristiges! Eine Entscheidung die das ganze Leben lang bestehen soll(Eigentlich)! Aber wer kann schon sagen was in 50 Jahren ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten