Frage von McJack18, 37

Angst vor Drogenspuren?

Hallo In meiner Nachbarschaft wohnt einer, der jegliche Arten von Drogen konsumiert (chemische wie Ecstasy und viele weitere). Ich kenne ihn noch von damals, als er noch "clean" war, habe jedoch jetzt kaum noch Kontakt. Aber immer wenn ich ihn begegne, er mir die Hand gibt oder mich umarmt hab ich wahnsinnige Angst, das irgendwelche Drogenspuren an mir hängen. Dadurch habe ich auch schon ein Waschzwang (Klamotten waschen, Hände waschen, duschen) entwickelt. Ist meine Angst überhaupt begründet oder können durch Kontakt keine Drogenspuren übertragen werden. Ich denke da an wischtest und ähnliches.

Antwort
von Kiritookun, 24

Nein,die Rückstände wären so minimal das nach spätestens 10 Minuten nichts mehr an dir dran ist.. er ist kein Monster oder ein Unmensch nur weil er Drogen konsumiert, also ekel dich doch bitte nicht vor ihm weil er angeblich "Drogen rückstände" an dir hinterlassen könnte.. als ob 

Kommentar von McJack18 ,

Wie meinst du das mit "nach spätestens 10 min ist nichts mehr da"?

Fällt es einfach runter oder wie meinst du das? 

Kommentar von Kiritookun ,

Es sind höchstens spuren an dir wenn er vor 2 Sekunden gerade noch Drogen Kontakt hatte, also die Droge selbst in der Hand hatte und selbst diese Spuren sind zu 99% nicht nachweisbar, weil es durch die Luft und beim Berühren anderer Gegenstände etc nach kurzer Zeit vollkommen verschwunden ist. Und selbst wenn bei einer Streichprobe würde das niemals, wirklich niemals gefunden werden weil die das selbst bei ihm an den Händen nicht durch eine Streichprobe nachweisen könnten

Kommentar von McJack18 ,

Woher weist du das so genau, wenn ich fragen darf?

Kommentar von Kiritookun ,

Eigenerfahrung, hab selbst Kontakt mit Drogen gehabt so wie mit vielen Leuten die extremen Kontakt mit Drogen haben

Antwort
von WasSollHierhin, 23

Es ist extrem unwarscheinlich, das er nennenswerte Spuren von Drogen an dir hinterlässt. An fast jedem Geldschein würde ein Drogentest positiv ausfallen, also musst du dir darüber echt keine Gedanken machen :)

Kommentar von McJack18 ,

Mit den Geldscheinen hab ich auch schon gelesen.

Nur hab ich irgendwie panische Angst damit in Kontakt zu kommen. Gibt es vlt jmd der ähnliche "Macken" hat?

Antwort
von john201050, 9

ganz winzige spuren werden wohl an dir sein.

aber diese sind auch an jedem geldschein zu finden. und somit auch jedes mal wenn du so einen anfasst an deinen fingern.

ist aber auch vollkommen egal, rechtliche probleme wirst du deswegen garantiert nicht bekommen. und wirken werden diese spuren auch nicht.

du willst gar nicht wissen was sonst noch so ein dreck in der luft rumfliegt, die du tag für tag atmest.

Antwort
von McJack18, 4

Können diese Drogenspuren eigentlich mit Staub oder sowas verglichen werden, welche durch Wind oder ähnliche einwirke einfach ohne Rückstände zu hinterlassen wegfliegen?

Antwort
von Knueppler, 15

Lass den Waschzwang... waschen is im übermaß sowieso ungesund... also ich halte das für ziemlich unwahrscheinlich... schließlich könntest du auch nem koksenden Banker die Hand gegeben haben... Mach dir da mal kein Stress... was er tut ist zwar nicht richtig, aber es is nich so als wärs ausschlag den man irgendwie weitergibt

Antwort
von Kodringer, 28

Warum sollte man bei dir einen Wischtest machen?

Kommentar von McJack18 ,

Erstmal vielen Dank für die schnelle Reaktion 

Ich wollte nur wissen ob theoretisch so etwas positiv anschlagen würde, also von Übertragung durch Kontakt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten