Frage von Ronjaanonym, 125

Angst vor Dortmund - Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Hallo ich habe eine Angststörung und wir fahren bald in eine Jugendherberge nach Dortmund für die wir 6 Stunden weit weg fahren von zuhause . Ich habe Angst vor Großen Städten und weit weg von meiner gewohnten Umgebung zu sein. Aber ich kann jetzt kein Rückzieher mehr machen es ist auch schon alles bezahlt . Ich habe aber so Angst und was ist wenn ich nicht mehr klar komme dort ... Was würdet ihr an meiner Stelle machen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SotisK1, 48

Regel Nr. 1

Man soll durch seine Angst gehen.

Mach es einfach und du wirst sehen dass es nix schlimmes ist. Im Gegenteil es wird dich erlösen von deiner Angst und du wirst eine schöne Zeit haben. Du kommst 100% klar glaub mir.

Lass es nicht zu dass die Angst dein Leben beherrscht und dich einschränkt. Du verpasst soviel Gutes.

Danach bist du Frei!


Kommentar von Ronjaanonym ,

Danke für die aufnunternden Worte. Das motiviert! 

Ja ich könnte so meine Angst ein bisschen überwinden , denn bisher ist das zu einer Großen Phobie geworden . Schließlich ist es 3 Jahre her als ich zuletzt weiter weg war. Ich kämpfe 

Kommentar von SotisK1 ,

Guck mal,

dass es Angst gibt liegt in der Natur. Tiere haben Angst, Menschen haben Angst. Das ist was ganz normales. Du musst nur gucken dass deine Angst nicht krankhaft wird.

Ich kenne z.B. Menschen die einen Unfall hatten (nichts großes), aber durch den Schock nie wieder gefahren sind. Andere, aber auch ich, hatten auch Unfälle, sind aber danach gleich wieder gefahren und haben so keine Angst aufgebaut.

Jetzt stehen manche da und sind abhängig von anderen. Sie hatten alles und jetzt fahren sie nicht mehr, sie haben kein Auto und müssen immer alle anbetteln sie rumzufahren.

Andere haben langsam wieder angefangen und somit ihre Angst immer mehr überwunden.

Mach es einfach. Angst ist nur ein Gefühl und kann dich nicht töten :)

Es ist schön die Welt zu bereisen, andere Städte und Leute kennenzulernen und sehen wie groß die Welt ist.

Du bist bestimmt eine hübsche junge Frau, lass es nicht zu dass du dir selber einen Käfig baust und dich einschränkst wegen einem sche....ß Gefühl :)

Kommentar von Ronjaanonym ,

Ich habe es geschafft und durchgezogen ! Es war ein Riesen Erlebnis was ich nie vergessen werde und ein großer Schritt gegen meine Angststörung zu kämpfen !
Ich fühle mich so gut das geschafft zu haben auch wenn mir anfangs ein bisschen unwohl war es war der Hammer ! Ich kann es auch jedem sagen man muss seine Ängste überwinden!
Danke für die Worte von euch !

Kommentar von SotisK1 ,

Das freut mich wirklich sehr.

Ich bin Stolz auf dich auch wenn ich dich nicht kenne und sehr glücklich darüber dass mein Rat dir geholfen hat.

Mach weiter so und mach dir nicht soviele Gedanken. Du wirst immer weniger Angst haben und danach imun dagegen sein.

Dann spricht nix dagegen sich die schönen Ecken der Welt anzusehen, angefangen natürlich mit der schönsten Ecke Griechenland ;)

Kommentar von Ronjaanonym ,

Ja ich habe endlich wieder Hoffnung dass ich in den Urlaub fahren kann ! Davor war ich wirklich sehr traurig . Wenn ich meine Flugangst noch überwinden kann , dann fliege ich mal nach Griechenland :)

Kommentar von SotisK1 ,

Jaaaa mach das. Ich gebe dir die Besten Tips und du wirst die schönsten Orte der Welt sehen.

Die Flugangst ist normal. Fast jeder (egal wie cool er tut) hat ein mulmiges Gefühl dabei. Mach dir nix draus. Ich Empfehle dir für den EInstieg mal die App Flightradar24 runterzuladen.

Dort kannst du sehen wieviele Flugzeuge gerade in der Luft sind. Das ist der absolute Wahnsinn!

Buch einfach zwei oder drei Kurzstrecken innerhalb Deutschlands mit Fensterplatz die gerade mal 30 Min. oder 1 Std. gehen damit du dich daran gewöhnst und das wird schon.

Es ist alles nur Kopfsache glaub mir.

Antwort
von SehrWahrsager, 24

Angst hat man meist vor dem, was man nicht kennt.

Deshalb mein Rat an dich: Informiere dich schon vor der Abreise gründlich. Schaue dich schon virtuell in der Jugendherberge um http://www.jugendherberge.de/de-de/jugendherbergen/dortmund641/portraet und informiere dich über die Ziele, die du mit deiner Gruppe ansteuern willst.

So ist Dortmund dann nicht mehr eine große Stadt, sondern ein Miteinander vieler, kleiner Orte, die du mit Menschen erleben möchtest, die du kennst.

Das Wissen, das du dir über eurer Ziele angeeignet hast, wird dir auch helfen: Denn anstatt dass dich eine unbekannte Größe ängstigt, werden dir Details ins Auge fallen,  die dir durch deine Internetrecherche schon bekannt sind.

Mal davon abgesehen: Wie groß eine Stadt ist, wirst du eh nicht mehr erkennen, wenn du einmal dort bist. Du siehst eh nicht mehr als das, was in direkter Näher zu dir ist - und da kann es in einer wuselige Kleinstadt weit hektischer zugehen als in Dortmund

Um dein Sicherheitsgefühl zu bestärken, nimm dir einen Stadtplan der Innenstadt mit. So kannst du auch allein nicht verloren gehen ;)

Gucke dich hier einmal um: https://www.google.com/search?q=dortmund+erholung&client=firefox-b&biw=1...

Auch DAS IST DORTMUND.

Viel Spaß bei deinem Besuch im Ruhrgebiet

Kommentar von Ronjaanonym ,

Danke !

Antwort
von Charlybrown2802, 38

wo fahrt ihr denn genau hin, die Jugendherberge liegt mit Sicherheit nicht im Zentrum.

Dortmund mit seinen vororten ist über 280km² groß

Kommentar von Ronjaanonym ,

Doch liegt mitten im Zentrum ... Ja ich bin nicht alleine und das ist bisher meine einzigste Sicherheitsquelle . 

Antwort
von Miwalo, 21

Also, auf jeden Fall mitfahren um deine Angst zu überwinden. Wenn du der Angst nachgibst wird es nur schlimmer.

Ich habe mich mal mit dem Thema beschäftigt weil ich es spannend fand und überall heißt es: Konfrontation, Angst aushalten, Angst wird weniger

Dortmund ist aber auch garnicht mal so groß. Davon ab.

Kommentar von Ronjaanonym ,

Ja das weiß ich , dass es gut ist so seine Ängste abzubauen wenn man sie überwindet . Aber ich war schon ewig nicht mehr so weit weg von zuhause . Und fühle mich generell sehr unwohl und werd nervös wenn ich weiter weg bin und wenn ich es nicht mehr aushalte fahre ich eben zurück. Nur wenn ich in Dortmund bin kann ich nicht mal eben zurück :/

Kommentar von anonymeras ,

Ne ne nur 560.000 Einwohner

Antwort
von tevau, 38

Mit wem fährst Du denn? Du bist jedenfalls nicht alleine, und das ist eine gute Gelegenheit, das Neue in der sicheren Umgebung vertrauter Personen kennenzulernen. Und damit vielleicht auch, Deine Angst zu überwinden. Nutze diese Gelegenheit!

Kommentar von Ronjaanonym ,

Ja ich bin sehr zwigespalten , es wäre wirklich eine gute Gelegenheit meine Angst ein Stück mehr zu besiegen

Antwort
von thetee99, 41

Eine Klassenfahrt? Erzähl es deinem Lehrer, genau so wie du es hier geschrieben hast. Wenn der dir nicht glaubt, lass dich von deinem Hausarzt krankschreiben, evtl. bekommst du das Geld zurück. Fertig... ist doch kein Problem. Aber ich würde an deiner Stelle an dem Problem mit einem Psychologen arbeiten, damit deine Lebensqualität nicht dauerhaft eingeschränkt ist.

Antwort
von RatgeberLisa, 50

Hi!

Du solltest dich entspannen.

Weiß deine Mutter davon?

lg

Kommentar von Ronjaanonym ,

Ich bin schon ü18 , und wohne mit meinem Freund zusammen , die hat da nicht mehr wirklich den überblick ... 

Kommentar von RatgeberLisa ,

Ach daso tut mir leid das wusste ich nicht...

Ich drücke dir aber die Daumen das du das packst! 

Lg lisa

Kommentar von Ronjaanonym ,

Danke Lisa

Antwort
von Spartakus0523, 49

wie sollen wir dir da helfen? probiers halt einfach durchzuziehen und wenns gar nimma geht fährst halt heim, oder du bleibst gleich daheim

was willst anderes machen?

Kommentar von Ronjaanonym ,

Ich dachte man kann mir die Angst etwas nehmen 

Kommentar von Spartakus0523 ,

ja mit jahrelanger therapie vielleicht, anscheined is ja was gröberes, aber nicht mit einer antwort hier (nicht bös gemeint)

Kommentar von Ronjaanonym ,

Ich arbeite schon länger selber an mir und habe vieles selbst überwunden . Therapie bin ich  erst ab nächsten Monat ... 

Kommentar von Spartakus0523 ,

ok, na vielleicht hiflt dir die reise sogar wen wenig besser damit umzugehen, viel glück, hoffentlich wirds nicht so schlimm ;)

Kommentar von Ronjaanonym ,

Danke dir , falls ich es getan habe sag ich Bescheid.

Antwort
von Ronjaanonym, 44

Angststörung*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten