Frage von Albulenaaa94, 43

Angst vor Dingen die unvorbereitet sind und die ich nicht planen kann im Bezug auf Zukunft?

Hallo Ich habe Angst vor der Zukunft! Vor allem! Diese Ansgst beschäftigt mich shon mehrere Jahre und ich fühle mich wie gelähmt. Ich fühle mich minderwertig weil ich nichts planen kann. Ich stehe auf und mich überkommt ein sehr negatives Gefühl. Ich habe nichts erreicht im Leben ,, nur" mein Abitur. Von meinem Studium kann ich nicht behaupten, dass ich weiß ,dass ich es schaffe. Ich vergleiche mich ständig mit anderen und schneide schlechter ab. Ich habe keine Sicherheit noch Gewissheit über mein Berufsleben.Nur Angst vor dem Ungewissen. Ich habe das Gefühl ich verlier die Kontrolle über mein Leben. Ich schäme mich so. Das ist alles sehr bedrückend. Kennt jemand das Gefühl ?

Lg Teylaaa

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Albulenaaa94,

Schau mal bitte hier:
Angst Studium

Antwort
von Rosalielife, 11

Mach dir einen ungefähren Masterplan, was du willst, wohin dein Weg führen könnte und ergänze damit, was du jetzt schon tun kannst, was Zeit hat, was du irgendwann mal tun willst etc. Wir können nicht alle Risiken ausschließen, das macht manchmal unruhig und ängstlich, da überfällt uns die Panik, was hereinbrechen wird, was unaufhaltsam kommt, was wir nicht wissen und wann es sein wird. Es kommt, das unglück, die Trauer, aber auch die Kraft, das durchzustehen, Menschen, die dich auffangen und weitergeleiten. Mach dir klar, dass das zu unserem Leben gehört und dass jeder- wirklich jeder und sei er heute noch sehr jung, unwissend, unbefangen- mit Schicksalsschlägen klarkommen muss. Niemand kann immer nur glücklich und nach Plan sein Leben führen. Wäre das nicht auch langweilig? du wirst spüren, wie neben großer Traurigkeit auch die leise Freude besteht, jeder, der durch das tal der Tränen gegangen ist, spürt sie um so mehr, die zufriedenheit, das Glück , wieder besser klarzukommen. Die unerwartete Freude am Dasein, das Erkennen, nicht allein zu sein, die dinge, die auch passieren wie einen Freund finden in höherem alter oder auf jemanden zu treffen, den man nie vergessen konnte und dessen Gefühle ähnlich sind, eine Chance , die man plötzlich ergreifen kann und sich beweisen, was noch alles drin steckt in einem selbst. das Leben ist bunt. Mach es dir nicht mit schwarzen Gedanken blass!

Antwort
von Schnuppi3000, 17

Das Gefühl ist bis zu einem gewissen Grad normal. Das hatte ich während meines Studiums auch.

Setze dir nicht zum Ziel, besser als Andere zu sein, sondern setze dir eigene Ziele.

Wenn du mal mit einem Profi über deine Gedanken sprechen möchtest: Unis haben im Normalfall einen psychologischen Dienst. Dort kannst du dich kostenlos beraten lassen, ob deine Ängste normal sind und was du tun kannst.

Antwort
von EtwasFragen, 7

Ich kenne das Gefühl. Ich habe bis jetzt auch nichts erreicht außer mein Hauptschulabschluss. Meine alten freunde haben längst ihren Führerschein, ihre ausbildung zuende gemacht, aber ich sitze noch hier und habe nichts in meinem Leben. Ich bin einfach zu nichts zu gebrauchen. Ich hatte vor 2 jahren mein Führerschein angefangen aber ich bin nicht mehr hin gegangen. Ich kann nicht von mir selbst abhängig sein. Alle können aus sich selbst etwas machen, kommen selbst im Lebeb klar ohne von anderen hilfe zu nehmen aber ich kann nichts selber machen. Ich habe auch nicht die Kraft dazu. Keiner versteht es. Ich vergleiche mich auch jedes mal mit anderen und will immer wie andere sein und finde mich selbst einfach komisch. Ich habe minderwertigkeits komplexe und dazu kommt auch noch das, dass ich zu nichts fähig bin. Leute die jünger als ich sind, sind viel reifer als ich und haben so viel im leben erreicht.. aber ich nicht.. ich hätte schon vor paar jahren meine ausbildung fertig machen können.. Ich bin einfach ein nichts nutz..

Ich kann dir zwar nicht helfen aber ich wollte dir nur sagen dass du damit nicht alleine bist und ich dich sehr gut verstehen kann. Ich bin mir sicher dass aus dir eines Tages was ganz besonderes sein wird und solange du weist wer du bist und was du werden willst, kannst du es schaffen. Glaub mir wenn du ein gutes Herz hast, wirst du irgendwann etwas ganz tolles erreichen und du wirst damit sehr glücklich sein. Ich hoffe dass du weißt, dass man jederzeit von jemanden unterstützung bekommen kann. Und ich wünsche dir viel erfolg und hoffe dass ich dich ein wenig motivieren konnte.

Antwort
von Cooki3monster, 9

Morgen :) ich kenne das Gefühl zwar nicht so stark wie du es wohl empfindest, aber ich kann dir versichern das du nicht die einzige bist. Aber die meisten versuchen einfach ihren Tag zu leben als wär es der letzte und haben somit jeden Tag aufs neue positive Energie und haben keine angst mehr. Du wirst dein Leben schon meistern. :)

Lg Martin

Antwort
von ghasib, 5

Du mußt positiv denken. Das schaffst du. Irgendwann ist jeder mal an nem Punkt wo man denkt es geht nicht weiter aber das tut es immer. Du machst eine Phase durch aber auch die vergeht wieder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten