Frage von nummer12345678, 30

Angst vor der Oberstufe, weil ich schlecht in Deutsch bin, was soll ich tun?

Hallo. Ich bin seit neuem in der Oberstufe also in der 11. Klasse. Ich war immer schlecht in deutsch und habe auch in der zap eine 4 geschrieben, zeugnissnote aber eine 3. Ich kann einfach keine inhaltsangaben schreiben, eine analyse... Ich versteh einfach die inhaltsangabe nicht. Jetzt habe ich angst wegen den anderen fächer wie Erdkunde, Geschichte und sozialwissenschaften und englisch, da ich gehört habe das diese fächer wie deutsch ist und man auch eine inhaltsangabe schreiben muss in den klausuren. Jetzt habe ich total angst das ich die oberstufe verkacke. In der 10. Klasse habe ich einen durchnitt von 1,5 gehabt aber ich habe angst das es jetzt auf die 2 ruscht, wegen deutsch. Was kann ich dagegen tun? Danke :-)

Antwort
von Hugito, 13

Die anderen Fächer werden schwerpunktmäßig nach den Inhalten des Faches bewertet. Nicht nach der Rechtsschreibung oder der Darstellung.

Deutsch lässt sich üben durch Lesen und Schreiben:

Lies anspruchsvolle Texte. Nachrichten. Einen Bericht in der Zeitung, auf www.tagesschau.de  Wegen mir einen Roman. Versuche jeden Satz und wie er aufgebaut ist, genau zu verstehen, ebenso den Inhalt.

Schreibe selber kurze Texte. Lies irgend was und schreibe dazu eine inhaltliche Zusammenfassung von 10 Sätzen. Schreibe ganz genau. Jeder Satz muss sehr gut formuliert werden.

Mache das regelmäßig, jeden Tag eine solche Zusammenfassung. Dann wird dein Deutsch sich automatisch verbessern. Dabei trainierst du auch andere Fähigkeiten, Textverständnis, Konzentration, sich punktgenau auszudrücken, ..

Antwort
von Goodnight, 17

Mit dem Lehrer reden und zur Nachhilfe gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten