Frage von miauu321, 27

Angst vor der Impfung!....angst.........!?!?!?

Hey; ) Ich werde am Freitag geimpft 2x mal und ich habe eine so schlimme Angst vor Spritzen. Mir wird direkt schlecht wen ich dran denke und ich weine auch. Ihr denkt auch Es ist nur ein Schmerz sie überlebt es" aber was kann man den gehen diese Angst machen? Ich habe auch schon Blut abgenommen bekommen das war mega schlimm für mich, mir wurde komplett schwindelig.. Und kanb man nicht so ein Betäubungspflaster bekommen? Bin weiblich und 15.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Baumi2013, 11

Hi,

Genau wie du haben viele Menschen angst vor spritzen.

Die meisten fürchten sich nicht vor dem Schmerz sondern alleine wegen der Vorstellung und Angst in Ohnmacht zu fallen.

Zuerst möchte ich sagen das es super ist das es Impfungen überhaupt gibt. Sie schützen dich vor gefährlichen Krankheiten.

Okay ist auch egal... Was kannst du also tun ?
Lenk dich am Tag der Impfung ab, mach vorher Sport oder andere Sachen mit denen du dich ablenken kannst.
Wenn es soweit ist leg dich hin, den die Wahrscheinlichkeit im liegen in Ohnmacht zu fallen ist sehr gering;-) Schau nicht hin wenn du geimpft wirst oder mach genau das Gegenteil... Rede auch mit dem Arzt oder Arzthelferin über deine Ängste, dass hilft...

Und noch was... Der Schmerz ist natürlich unangenehm, aber tut nicht und wenn nur kurz weh, aber das ist ganz normal. Hepatitis Injektionen können ggf brennen, was aber ebenfalls nicht schlimm ist.

Also denk dran, du bist nicht die einzige die die gleiche angst hat.

Hoffe ich konnte dir die Angst nehmen...

Kommentar von miauu321 ,

Danke

Antwort
von Nordseefan, 14

Klar, so eine Angst, auch wenn sie für andere nicht vorstellbar ist, kann schlimm sein. 

Aber versuch mal rational zu denken: Sogar kleine Kinder werden geimpft. Und die überstehen das auch. Klar fließen da oft Tränchen. Ist ja normal. Und dann weinst du halt wenn dir danach ist.

Ob ein Beträubungsplfaster möglich ist kann dir nur dein Arzt sagen. Sprich ihn halt mal drauf an

Antwort
von CJtheman, 13

Bin auch nicht so ein spritzen fan, hatte auch schon oft ne nadel in der wehne, blödes gefühl, muss aber halt sein, gerade bei impfungen. augen zu und durch :D

Antwort
von Kungfupanda3, 16

Ich hab die gleiche Angst wie du und bin auch 15 aber männlich ich persönlich kann dagegen nichts tun ich denke mir immer wenn ich das hinter mir habe geht's mir besser als davor ich zitter oft dabei meistens ist meine Mutter mit dabei die mich beruhigt außerdem guck ich da nie hin 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten