Frage von Austrien, 46

Angst vor der Berufsschule und schlechten Noten, was tun?

Ich bin 16 Jahre alt und habe die erste Berufsschulklasse mit einen Ausgezeichneten Erfolg abgeschlossen.

Heute komme ich wieder in die Berufsschule und hab tierische Angst vor dem Internat, und von dem das ich schlechte Noten schreibe, und jeder enttäuscht von mir ist weil jeder von mir erwartet das ich wieder lauter Einsen schreibe.

Ich bin zwar nicht dumm Notendurchschnitt: 1,2 und auf jeden meiner Firma Internen Tests und Schulungen hatte ich immer über 90% richtig.

Ich habe so viel Angst das ich aus Panik irgendwie nicht mehr lernfähig bin, ich hab zwar keine Angst das ich durchfalle oder so ich habe nur Angst keinen Ausgezeichneten Erfolg mehr Leisten zu können.

Ich habe auch richtig Angst vor dem Internat da ich sehr schnell Heimweh bekomme ich Sonntags Hinfahren muss und Samstags nachhause komme, und das 10 Wochen lang.

Was könnte ich gegen diese Angst und "Blockade" tun?

Bitte schnell Antworten um 16 Uhr muss ich los fahren!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ghasib, 46

Du brauchst mit diesen Noten keine Angst zu haben. Du lernst leicht. Blende alles um dich aus und konzentriere dich auf den Lernstoff. Sag dir immer nur 10 Wochen. Das schaffst da bin ich mir sicher. Viel Glück

Antwort
von BinomLinger, 35

Immer locker bleiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten