Frage von FluffyUnicor, 48

Angst vor der Berufsschule normal?

Hallo , Ich habe Angst vor der Berufsschule. Angst das ich dort das Klassenzimmer nicht finde , überfordert bin mit den vielen Menschen , nicht gemocht werde und mich verlaufe wenn ich nach dem klingeln zurück ins Klassenzimmer muss. Gibt es hier vielleicht irgendeine Person die das auch hatte und mir berichten kann wie es war? Oder hat wer vielleicht Tipps für mich? Ich denk an nichts anderes mehr. Danke schonmal im voraus. Lg

Antwort
von Neverland0330, 16

Ich kenne das auch. Ich bin damals mit 15 in die Berufsschule und hatte Wochen vorher schon bedenken. Und ich hab auch noch zwei Wochen später als die meisten anderen angefangen.

Aber du musst das mal so sehen, in der Klasse sind alle neu. Alle müssen sich erstmal zurecht finden und die Klasse kennen lernen. ;)

Das Klassenzimmer bekommt man am Anfang normalerweise gezeigt und nach der Pause kannst du dich einfach an die anderen hängen.

Ich zum Beispiel hab am zweiten Tag auch das Klassenzimmer nicht gefunden und bin mit einem Mitschüler fast 20 Minuten durch das Haus geirrt. :D

Aber im Endeffekt ist meistens alles nur halb so schlimm, wie man im Vorfeld denkt.

Das wird ganz schnell, glaub mir. ;)

LG, Neverland0330 

Kommentar von FluffyUnicor ,

Die anderen sind schon einige Monate da und kennen sich. Ich bin neu und nein leider nicht ich muss die klasse finden weil nur auf dem Zettel steht in welche klasse ich muss. trotzdem Dankeschön :-)

Kommentar von Neverland0330 ,

Achso okay. :)

Stimmt, mitte November ist ja keine normale zeit für (berufs-) schulanfang. Hätt ich auch mal mitdenken können. 🙈😂

Antwort
von WuuKii, 23

Du warst ja jetzt schon auf Schulen. Von der Grundschule auf die nächste hast du bestimmt auch schon mal gewechselt. Bist du alleine oder hast du andere mit denen du dich treffen könntest? Mit der Angst vor dem neuen ist es halt so eine Sache. Verhindern wirst du es nicht können.

Auch wenn alles neu ist, die anderen sind auch nur Menschen die das selbe durchmachen wie du, und das ist eine harmlose Einschulung.

Wenn Zimmer gewechselt werden kannst du mit den anderen mitgehen. Einfach nicht zu viele Gedanken machen. Pünktlich da sein, immer genug Zeit einplanen und dann wird wahrscheinlich nichts schief gehen.

MfG :)

Antwort
von Slumerican, 25

Also bei deinen Orientierungsproblemen musste ich etwas schmunzeln , das wird kein Problem sein :).

Bei den anderen Sachen , sei so wie du bist. Idioten gibts überall , nicht nur auf der Berufsschule. Also schaffst du schon :).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community