Angst vor der Angst? Angst vor Konfrontation?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist in erster Linie eine Kopfsache, sich darüber Gedanken zu machen verschlimmert alles noch. Versuch langsam und tief durchzuatmen und dich auf andere Dinge zu konzentrieren, dann sollte das schon klappen. Und falls all das nicht klappt, versuch dir einen Ansprechpartner zu suchen, mit dem du über deine Ängste reden kannst. Aber ganz wichtig: Andere Gedanken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavica96
01.09.2016, 03:15

Wie mach ich das mit den anderen Gedanken weil ich momentan einfach an nichts anderes denken kann

0

(Ich schreibe mit Absicht, also nicht wundern)

.

Hallo ich, anscheinen habe ich Angst vor mir. Weil ich mich dazu entschieden habe, mich als nicht ich zu sehen. 

Es ändert nichts an der Tatsache, das ich es bin. Aber sehe ich mich nicht in dem, was ich dort bin. 

Jenes, in dem ich mich sehen wird unsichtbar. Ich trenne mich von mir selbst, vergesse das ich es bin und plötzlich werde ich zum du. 

Ich werde mein eigener Gegenspieler. Schreibe Gedichte, wie sehr ich mir weg stehe und wie sehr jenes Ich-Dort mein Ich-Hier gefährden kann. 

Aber erinnere ich mich letztendlich immer wieder daran, das ich es bin. Und somit werde ich-dort ebenfalls zum ich-hier, weil ich bin. 

Weil nichts existiert, was mich definiert. Weil nichts existiert, außer mir. 

Und so erkenne ich mich in mir. Ich sehe in meiner Angst die Neugier, mich darin zu erfahren. Sehe in meiner Angst eine Gelegenheit, mich in ihr zu offenbaren

Denn ich bin bewusst, wie schön ich bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich litt ein halbes Jahr an Emetophobie, habe deswegen kaum gegessen, nur um nicht erbrechen zu müssen. Dies entwickelte sich zu einer Art Essstörung. Irgendwann kam die Zeit, in der mein Körper keine Kraft mehr hatte und ich wirklich nur noch den Tod vor meinen Augen sah. Ich war dann für mehrere Monaten bei einer Psychologin, die mir erklärt hat, dass ich momentan in einem Teufelkreis stecke. Mit meiner Psychologin habe ich es geschafft und ich rate dir ... such dir psychologische Hilfe, es wäre das Beste für dich und deine Gesundheit.

Allein hätte ich es niemals geschafft, schaffst du's?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?