Frage von JulietteBergman, 76

Angst vor dem Spiegelbild?

Hey, mir geht es nicht so gut momentan und es ist schon seit längerem so, dass ich dadurch,dass mich nicht mag bzw nicht schön finde, nicht wo anders außer zuhause in den Spiegel gucken will. Ich möchte einfach nicht sehen wie doof ich aussehe. Ich vermeide Spiegel, Fensterscheiben und andere sachen in denen man sein Spiegelbild sehen kann verdecke ich oder drehe ich weg. Ich habe probleme mit narben am arm und mit meinem Gewicht. Ich bin zwar nicht übergewichtig sondern noch im Normalbereich aber ich denke, allen geht es besser wie mir. Wenn mich jemand unwissend auf meine makel anspricht oder einen witz macht, könnte ich direkt anfangen zu weinen. Ich versuche auch seit 3 jahren abzunehmen. Ich bin aber erst 15 und finde es total krass sich mit 12 schon Gedanken über seine figur zu machen. Ich habe auch unreine haut und mag es deshalb nicht mitten im hellen zu stehen weil ich denke das man dann alles noch mehr sieht. Ich weiß nicht wie ich es hinbekommen soll, das ich nicht mehr so negativ von mir denke. Wurde früher geärgert und habe jetzt große angst vor anderen Leuten und davor das ich einen schlechten Eindruck mache. Denke aber das es mir nicht schlecht genug für eine Therapie geht.

Antwort
von Filou2110, 38

Verstehe jetzt nicht ganz was du mit dem Screenshot meinst...

Kommentar von JulietteBergman ,

ich weiß nicht wie ich das Bild hierhin schicken soll

Kommentar von Filou2110 ,

Was stimmt denn mit deinem Spiegelbild nicht? Hast du im Spiegel eine Monsterfratze? Oder magst du dein aussehen einfach nicht? Du kannst ein Bild hochladen wenn du die frage stellst. Da steht dann weiter unten Bild hinzufügen, oder so. 

Kommentar von Filou2110 ,

Habe gerade gesehen das du die frage ausführlicher gestellt hast. Verstehe allerdings nicht, warum diese gegen die Richtlinien verstoßen hat?! 

Naja, ich antworte dir jetzt einfach mal hier:

Als erstes, es ist immer besser sich frühzeitig Hilfe zu holen. Also trau dich ruhig. 

Zweitens gibt es Strategien, um sich selber lieben zu lernen.

Stelle dich jeden morgen eine Minute vor den Spiegel, und lächel dich an. Später kannst du dann nach einiger Übung sagen, das du dieses oder jenes (z.B. Deine Augen) an dir magst. Wenn du dann  sehr geübt bist, sagst du dir das du vollkommen gut bist. 

Hört sich erstmal sau schwer an..funktioniert aber mit viel Übung.  

Desweiteren ist es sinnvoll viel für sich zu tun.  Mache Sport, der dir Spaß macht. Kaufe dir eine Gesichtsmaske und mache einen Wellnessabend. Gönne dir dein Lieblingsobst etc....Das alles hat was mit selbstliebe und somit auch mit Selbstwert zu tun. 

Antwort
von WosIsLos, 36

Gibt es einen Grund?

Kommentar von JulietteBergman ,

wegen meinem aussehen undso

Antwort
von 3runex, 24

Man kann immer zur Therapie gehen. Zumindest ein erstes Gespräch führen. Es geht ja schließlich nicht darum, welche Probleme man hat, sondern dass man mit ihnen nicht klar kommt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es extreme Suizidgedanken sind oder dass man sich einfach mit seinem Aussehen nicht wohl fühlt. Hattest du denn früher oft negatives über dein Aussehen gesagt bekommen?

Kommentar von JulietteBergman ,

ja von Mitschülern

Kommentar von 3runex ,

Ich will deine Situation nicht unnötig runterspielen. Ich denke aber, dass so gut wie jeder von uns solche negativen Kommentare über sein Aussehen schon mal bekommen hat (Ich kriege sie ja auch oft...). Es gibt nun mal Dinge im Leben, für die wir nichts können, obwohl man gerade bei sowas wie unreine Haut etc. schon einiges machen kann mit Pflege und Schminke. Wenn du dich jetzt wegen solchen Leuten schlecht fühlen würdest, dann hätten sie wohl genau das erreicht, was sie wollten, nämlich dich verletzen. Also tu ihnen nicht diesen Gefallen und zeige auch anderen, dass du damit selbstbewusst umgehen kannst. Es gibt ja schließlich immer welche denen es noch schlechter geht (Wie man so schön sagt.).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten