Frage von anonym120312, 123

Angst vor dem sitzenbleiben.. Was kann ich machen?

Hallo Also ich gehe in die 9. Klasse einer Realschule Ich habe schon immer Probleme im Fach Mathe gehabt und stehe momentan auf einer 5 Wie letztes Halbjahr auch schon Mein Zeugnis War sonst gut Deutsch 3 englisch 3 Ethik 2 bio 3 usw. -Keine 4. Aber ich habe momentan unglaublich viel Stress weil wir in den Ferien umziehen.. Ich mache zusätzlich auch noch sorgen wie das alles in der neuen Schule klappen soll.. Nun ja, ich stehe jetzt ganz plötzlich auf einer 4- in englisch. Das heißt Mathe 5 englisch 4 = sitzenbleiben
Ich habe mit meinem Lehrer geredet Mit den Noten im Hauptfach 3,4,5 schaffe ich das nicht Ich habe mir vorgenommen auf eine 4 in mathe zu kommen dann schaffe ich das auch Mein Problem - meine Mama ist unglaublich sauer und enttäuscht. Ich kann es ihr nicht verübeln Aber egal was ich sage und mache es heißt ständig von ihrer Seite "du wirst das nicht schaffen geh in die Hauptschule du bleibst eh sitzen" Ich bin so demotiviert Ich versteh auch in mathe fast nichts Egal was ich versucht habe (Nachhilfe, Freunde, Familie) ich Check das einfach nicht.. Wie soll ich das alles nur packen Ich darf nicht sitzenbleiben :/ Habt ihr tipps für mich? Oder wisst ihr wie ich das alles ausgleichen könnte oder sonst was? Und wie ich mit meiner Mama reden kann.. Ich bin für jede Antwort dankbar!

Antwort
von Nordseefan, 54

In welchem Bundesland lebst du?

Nomelerweise kommt man mit nur einer 5 durchaus weiter.

Ich würde dir auch eher raten, dich in Englisch reinzuhängen.

Richtig gemein finde ich das Verhalten deiner Mutter. Wenn einer in Lernfächern eine 5 hat kann man ihm Faulheit vorwerfen und  in dem Alter solche Sprüche bringen.

Mathe ist eben nicht jedermanns Sache, ich hatte da auch die ganze Schulzeit zu kämpfen. Ich hatte auch Nachhilfe in Mahte. Und nach vielen Lehrern habe ich dann endlich den richtigen gefunden, der konnte super erklären. Na ja zumindest hatte ich dann 4er und auch mal 3er.

Lass dich nicht demotivieren. (Schwer ich weiß) gibt nicht auf du schaffst das.

Kommentar von anonym120312 ,

Vielen dank! ich wohle übrigens in Hessen..

Kommentar von Nordseefan ,

Ich habe noch mal nachgeschaut: Die 5 kannst du mit einer 3 im Hautpfach ausgleichen.

Gefährlich ist halt die 4-. Wenn die noch zu einer 5 wird, dann musst du in der Tat wiederholen.

Rede also mal am besten mit deinem Englsichlehrer, ob da was zu machen ist das du auf eine "feste" 4 kommst.

Antwort
von DODOsBACK, 25

Sei mal ehrlich mit dir selbst: bist du wirklich gut genug für die zehnte Klasse???

Du hast in Mathe "alles versucht" und stehst trotzdem auf einer 5! Und in Englisch 4-? Das ist wirklich armselig, sorry. Und eine 3 in Deutsch ist auch nichts, was man feiern müsste...

Entweder du überlegst dir, wie du die Noten bis zum Abschluss verbessern willst, oder du wiederholst/ wechselst zur Hauptschule. Mach dir klar, dass du unbedingt noch VOR dem nächsten Schuljahr auf den "aktuellen Stand" kommen solltest, wenn du die Realschule vernünftig abschließen willst.

Gerade in Mathe fehlen dir vermutlich die Grundlagen aus mehreren Jahren - deswegen hilft es dir auch nichts, die NEUEN Inhalte zu pauken. In Englisch ist es oft ähnlich: was dir an Vokabeln und Grammatik fehlt, kannst du nicht einfach durch "Neues" ersetzen!

Sprich mit deinen Lehrern, finde raus, ob es noch Chancen gibt, die Noten aufzubessern (Referate, Vorträge, mündliche Prüfungen, Mitarbeit usw.). Und frage sie, was sie dir raten würden! Wiederholen ist nicht als Strafe für faule Schüler gedacht, sondern als Möglichkeit, Dinge nachzuholen statt ständig dem Rest der Klasse "hinterherzulaufen"...

Hör auf, Gründe zu suchen, warum du es dieses Jahr (vermutlich) nicht schaffst, und konzentriere dich lieber darauf, es im nächsten Jahr besser zu machen!

Wenn es dann die Hauptschule sein muss - mach dort einen guten Abschluss und hol die Mittlere Reife nach!

Antwort
von monikajack, 28

Du solltest nicht schon so an Mathe herangehen, nämlich mit den Gedanken "ich schaffe das eh nicht". Das bringt doch nichts. Versuche dich oft im Unterricht zu melden, frag Mitschüler, lese dein Theme selbst in eurem Mathebuch durch oder google es (z.B. youtube). Ich glaube nicht dass es jemanden gibt der Mathe von Grund auf nicht verstehen kann. Es gibt immer Möglichkeiten etwas zu verstehen, nur du solltest sie auch nutzen. Genauso ist es auch in den anderen Fächern. In Bio z.B. kann man super vorlernen. Und seine Note verbessern, kann man immer durch häufiges und engagiertes Melden schaffen. Ich wünsche dir viel Erfolg schonmal ;)

Kommentar von anonym120312 ,

Dankeschön!

Antwort
von Lindthase123456, 56

Hey, also erstmal diese Situation war bei immer. Also ich meine du kannst ja deine 5 mit einer 3 ausgleichen. Und sprich mit deiner Mutter später, sie ist geschockt und wütend du solltest sie ein paar Tage in Ruhe lassen und versuchen dann zu sprechen. Bei mir war das auch so. Bei Mathe kann ich dir nicht helfen und wenn der Lehrer es dir erklärt. Es gibt immer noch Chancen auf eine Realschule zu bleiben

Antwort
von SchuelerhilfeDE, Business, 9

Hallo,

es ist verständlich, dass du dir Sorgen um deine Versetzung machst, aber indem du um Hilfe fragst, bist du schon einen Schritt in die richtige Richtung gegangen.
Es beweist, dass du motiviert bist, dich zu verbessern.

Du sagst, du hast Nachhilfe schon erfolglos probiert, doch vielleicht solltest du
der Möglichkeit noch eine zweite Chance geben. Hier lernst du nämlich genau in deinem Tempo und kannst sichergehen, dass du die gelernten Dinge auch wirklich vollständig verstanden hast.
Es ist natürlich wichtig dabei, dass du einen guten Lehrer hast, der sich mit
den Themen gut auskennt und der sich persönlich um dich kümmert. Manchmal hilft es auch, wenn man in kleinen Gruppen zusammen lernt. Du wirst schnell merken, dass dir nicht nur das Lernen sondern auch die Schule viel mehr Spaß macht, wenn du den Anschluss wieder findest und deine Noten sich verbessern. Wenn du deiner Mutter zeigst, dass du bereit bist, aktiv etwas an deinen Noten zu ändern, dann wird sie auch nicht enttäuscht von dir sein, denn du beweist ihr ja, dass es dir nicht egal ist, ob du sitzen bleibst oder nicht.

Sehr gerne kannst du dich unter 0800 / 20 50 40 95 95 bei uns melden und dich kostenlos beraten lassen. Dann finden wir gemeinsam einen Weg um deine Noten dauerhaft zu verbessern.

Dein Schülerhilfe-Team

Antwort
von ScienceFan, 10

Ok, an deiner Stelle würde ich in den “Sinnlos-auswendig-Lernen“-Fächern spicken. Fakten braucht kein Mensch. In Mathe habe ich einen Verdacht, kannst du die Aufgabe 89-16 innerhalb von 10 Sekunden im Kopf lösen? Wenn ja und du hast 73 rausgekriegt, hast du keine Dyskalkulie, und du hast ein anderes Problem mit Mathe, wenn du nicht auf 73 kommst hast du wahrscheinlich Dyskalkulie und solltest zum Arzt gehen. @ansonsten kann dir vlt der YT kanal TheSimpleMathe helfen

Kommentar von ScienceFan ,

immer diese autokorrektur xD TheSimpleMaths

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 26

Wenn es bei der einen 5 bleibt, dann kannst du das mit der Deutsch 3 ausgleichen.

Kommentar von anonym120312 ,

laut meinem Lehrer nicht.. 3,4,5 ist wohl nicht möglich meint er

Kommentar von chog77 ,

In welches Bundesland und in welche Schulform gehst du, dann versuche ich mal die gesetzliche Versetungsordnung zu finden.

Kommentar von chog77 ,

Schau mal, hier findest du die Ausgleichregeln für Hessen:

http://hauptschule.bildung.hessen.de/information/versetzung.html

Antwort
von dielauraweber, 51

die entscheidung ob du sitzen bleibst, trifft im endeffekt deine mutter mit dem direx gemeinsam. wenn du so schlechte noten hast, wäre es vielleicht gut, wenn du eine runde extra drehst um wenigstens dann einen vernünftigen abschluss in der zehn zu bekommen. vielleicht bist du auf der realschule überfordert, dann wäre eine hauptschule besser. sprich mit deiner mutti und fang an zu lernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten