Frage von Calvinsmith, 95

Angst vor dem III.WELTKRIEG?

Hallo seit dem die sache mit dem terror anschlag in paris ist, erzählt mir jeder das es bald Krieg gebe. Ich hab aber angst davor, angst vor dem tod meine familie zuverlieren und sie nie wieder zusehen. Meint ihr es bricht Krieg mit der IS aus?

Amerika & Russland wollten dann auch angeblich eine Atombombe werfen damit alle menschen sterben. :( ich will meine Familie aber nicht verlieren. :(

Antwort
von Jewi14, 95

Mein Lieblingssatz: Im Internet steht auch, dass Aliens dich heute entführen und eine Rektaluntersuchung durchführen.

Ein toller Tipp: Weniger jeden Müll glauben, den man mal im Internet gelesen hat, sondern mal selbst (nach)denken. Schafften die Menschen früher auch. Die Ängste vor irgendwelche abstrusen Thesen vergehen dann von selbst.

Antwort
von Meerspinne, 69

Wie alt bist du denn. Entweder kuschel dich unter die Decke, damit keine ösen Monster aus dem Schran kommen. Oder mach de Augen auf und engagier dich und informier dich . Bitte nicht nur im Netz und erweitere deine Sozialkompetenz. Denn um so mehr Menschen etwas tun und miteinander reden  um so weniger haben einzelne fanatische Hetzer chanchen. Und um so weniger ist ein Krieg zu vermitteln. Irgendwo ist immer Krieg. Nur ein stetiges miteinander reden verhindert ihn.

Alles wird gut.

Antwort
von lupoklick, 65

WER ist dieser Märchenerzähler "JEDER" ???

ich grüße Dich mit einem ganz leisen:"buhhh"....

Antwort
von evenangelscry, 95

Natürlich kann immer ein Krieg ausbrechen aber dass wurde schon so oft vermutet. Sei erstmal unbesorgt. Bis sich da was konkretes tut dauert schon noch eine Weile,

Kommentar von Calvinsmith ,

hoffe ich :(

Antwort
von Hannibunnyy, 84

Der 3. Weltkrieg ist doch schon längst im Gange... Das mit der Atombombe bezweifle ich aber

Antwort
von FooBar1, 65

Naja so einen richtigen Weltkrieg von wegen ist gegen West seh ich nicht. Wird wohl auch nicht kommen weil alle nur verlieren können. Atombomben sinn Abschreckungsmittel. Die wirft niemand ohne direkt darauf auch zu sterben.

Antwort
von Lichtpflicht, 58

Das ist absoluter, ganz extremer Quark. Krieg mit der IS herrscht doch schon lange, nämlich seit der Gründung der IS! Die IS ist seit Jahren im Krieg! Da braucht nichts mehr auszubrechen. Es ist nur eine andere Art von Krieg als die, die man bisher kennt.

Wie stellst du dir einen Weltkrieg vor? Die ganze Welt gegen IS? Wenn das so wäre, wär es ja schön, denn dann wären die Affen innerhalb einer Woche platt. Das Problem ist ja eher, dass eben nicht die ganze Welt geschlossen einmal antritt, sondern alle einzeln vorgehen.

Und du glaubst doch wohl nicht, dass irgendjemand so blöd ist, eine Atombombe zu werfen? Das hätten sie in den 80ern schon lange tun können, aber sogar damals waren alle zu schlau zum sterben.

Lass dich nicht so verrückt machen! Es gab schon so viele Terroranschläge, und es sind ständig neue überall auf der Welt. Terrorismus ist was anderes als offener Krieg, also die Art von Krieg, die du dir da gerade vorstellst. Deine Familie wird nicht sterben und es wird keine Atombombe fliegen.

Beschäftige dich lieber mit den wichtigen Dingen des Lebens, zB wählen gehen :)

Kommentar von Calvinsmith ,

Vielen dank, das du mich positiv überrascht hast damit. :) wenigstens hab ich nicht mehr so eine angst.

Antwort
von Mignon2, 70

Bei Kriegen wird leider keine Rücksicht auf Einzelschicksale genommen. Nicht nur du wärest betroffen, sondern wir alle. Atombomben werden sicherlich nicht eingesetzt.

Kommentar von Calvinsmith ,

ich weiß :( ich will aber nicht das solche menschen unsere leben beenden nur weil die psychisch krank sind

Kommentar von Mignon2 ,

Das wollen wir alle nicht. Aber wir können es leider nicht beeinflussen.

Antwort
von mrDoctor, 72

Der Krieg ist bereits ausgebrochen. Schon seit längerem.

Antwort
von utnelson, 46

Krieg gibt es definitiv gegen IS. Aber Atombomben wird niemand werfen. Vorallem nicht si dicht neben Europa.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten