Angst vor dem fliegen hilfe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Fliegen hat zum Glück mit einer Achterbahnfahrt nichts zu tun. Sonst würde ich sehr viel öfter Zug fahren, als ich es tue ;-)

Du spürst die Beschleunigung beim Start. Das schon. Stell dir vielleicht vor, du fähst mit jemandem in einem richtig schnellen Auto mit. BMW oder Ferrari oder so was. Und der gibt auf der Autobahn dann richtig Gas. So ungefähr fühlt sich der Start an. 

Dann geht es fühlbar aufwärts. Und nach ein oder zwei Minuten ist das Flugzeug erst einmal hoch genug und fliegt nicht mehr ganz so steil aufwärts. Dieser Moment fühlt sich ganz blöd  an, als würde das Flugzeug ein paar Meter nach unten sacken. Das ist aber normal so und kein Grund zur Beunruhigung.

Dann merkst du eigentlich nicht mehr, dass du in der Luft bist. Es fühlt sich tatsächlich wie in einem Bus an, und dieser Flugzeughersteller heißt nicht umsonst "Airbus". 

Bei Gewitterwetter wird das Flugzeug ein bisschen durchgeschüttelt. Das ist ungefährlich, kann aber unangenehm sein. (Falls dir leicht übel wird, dann iss vor dem Flug und während des Fluges kandierten Ingwer, das hilft.)

Vor der Landung wird es meistens ein bisschen unruhig. Die Landung selbst spürt man oft gar nicht, und manchmal rumpelt es ein bisschen, wie wenn man mit dem Auto über einen Bahnübergang fährt. 

Also alles nicht dramatisch. Guten Flug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt an Flughäfen so Seminare gegen Flugangst. Da wird dir genau erklärt warum sich das Flugzeug in der Luft hält und vieles andere. Ist nicht ganz billig soll aber helfen. Fliegen ist großartig. Versuchs mal. Es lohnt sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinJenJen
10.08.2016, 10:55

oh danke... weißt du in etwa den Preis, denn ich dachte, dass es total teuer ist...

0

Mit einer Achterbahn ist Fliegen eigentlich kaum zu vergleichen. Ganz selten gibt es mal Luftlöcher, die sich dann für eine Sekunde so ähnlich anfühlen. Aber ansonsten ist es eher wie Busfahren. Nur oben halt. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinJenJen
10.08.2016, 10:49

Ist das echt so? Weil mir wurde erzählt, dass es kribbelt.:D

0

Es ist immer ein mulmiges Gefühl, aber denk dir einfach:
Der gefährlichste Weg ist der Weg mit dem Auto zum Flughafen. Sobald man mal in der Luft ist merkt man gar nichts mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht wie bei einer Achterbahn, weil es viel langsamer rauf
und runter geht. Ungefähr wie in einem schnellen Aufzug.
"Oben" merkst du fast gar nichts, außer in "Luftlöchern",
wo es mal kurz nach unten rucken kann, das ist aber nicht schlimm.
Eigentlich ist es wie in einem Bus, nur enger :-(

Und immer dran denken: Der Pilot will auch heil ankommen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur das Starten und Landen ist etwas kribbelig, ansonten geht das, solange du keine Höhenangst hast :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinJenJen
10.08.2016, 10:47

Vielen Dank. mit was ist das kribbeln zu vergleichen?:)

0

fühlt sich alles ganz normal an, bloß bei der ersten Landung hat man ein komisches Gefühl. Ist aber das sicherste Verkehrsmittel der Welt, also keine Sorge ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinJenJen
10.08.2016, 10:48

Ganz normal? Vielen Dank!:)

0

Was möchtest Du wissen?