Frage von namenlose14, 6

Angst vor dem Chemie Unterricht.. Wie beruhigen?

Hallo.. Normalerweise habe ich solche Probleme nicht und deswegen ist so eine 'Angst vor dem Unterricht' Situation neu für mich. Ich bin in die 10 Klasse eines Gymnasiums gekommen und habe einen neuen Chemie Lehrer. Der Lehrer ist nett und lacht. Er ist also ganz korrekt. Momentan habe ich ein paar Schwierigkeiten in Chemie und das merkt er. Deswegen nimmt er mich im Unterricht oft einfach so drann, ohne das ich mich gemeldet habe. Er will mir ja nichts böses, sondern er will ja nur, dass ich den Stoff verstehe, aber trotzdem fühle ich mich so schrecklich wenn er das tut.. Ich schwitze, stottere und hatte auch schon Tränen in den Augen. Kann mir vielleicht jemand helfen? Was soll ich gegen diese Angst tun? Weiß das jemand oder hat Erfahrung?

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 3

Gehe mal zu ihm und erkläre ihm deine Lage. Sage, dass du dich bemühst, den Stoff zu verstehen - bitte ihn ggf. um Tipps, das schneller und effizienter zu schaffen - und bitte ihn, dich vorerst nur dranzunehmen, wenn du dich meldest. 

Melde dich dann aber auch, um zu prüfen, ob du den Stoff richtig verstanden hast und um Verständnisfragen zu stellen. 

Später, wenn du in seinem Unterricht weniger Angst hast, kann er dich dann auch mal spontan aufrufen, aber erst, wenn du ihm gesagt hast, dass die Angst weniger geworden oder verschwunden ist.

Antwort
von Karl37, 4

Es ist eine pädagogische Möglichkeit dir Sicherheit zu geben wenn man dich oftmals fragt in der Hoffnung du könntest es wissen.

Chemie ist eigentlich nicht schwer, sondern sehr logisch aufgebaut, allerdings Grundbegriffe sind zu merken.

Gibt es eine Möglichkeit sei es im Verwandten- oder Freundeskreis für dich über Chemiethemen zu sprechen, dann solltest du sie nutzen.

Antwort
von Aalliisssaa, 3

Setz dich mal zu Hause hin und lern den Stoff, den ihr gerade habt. Dadurch wirst du selbstbewusster, denn du kennst dich dann mehr aus. Wenn er dich beim nächsten mal dran nimmt, wirst du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Antwort kennen. So wird deine Angst ganz schnell vergehen und du wirst auch noch gut benotet.

Antwort
von 04738, 3

Wenn du zu deinem lehrer gehst, und ihm fast genauso beschreibst was los ist bist du auf dem sichersten weg.

Du hast in letzter zeit probleme im unteericht mitzukommen. Möchtest unterstützt werden. Verstehst dass er das auch bemerkt hat und er dich deshalb öfters einfach ran nimmt.wünschstvdor dass die unterstützung in anderer form kommt.

Die frage ist ob du diese unterstützung, warsch nachhilfe oder sowas wirklich willst.

Oder vlt quaselst du ihm manchmal zu viel mkt anderen und ee nimmt dich dann deshalb ran ;)

Antwort
von Lucialopes, 2

Wenn du es nicht alled verstehst dann rede mit dem lehrer,er hilft dir bestimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten