Frage von PhiaLove, 78

Angst vor Blutabnahme bitte helft mir?

Bin gerade beim Arzt und mir wird gleich Blut abgenommen. An sich ist das nichts schlimmes, aber ich werde da jedes Mal fast ohnmächtig, obwohl ich nicht hinschaue, und fühle mich mega schlecht. Am schlimmsten ist die Angst davor. Wie kann ich mich beruhigen?

Antwort
von KatzenEngel, 21

Davor solltest Du an was Schönes denken. Da Du schonmal fast ohnmächtig wurdest, müssten die Arzthelferinnen ja wissen, wie sie mit Dir umgehen sollten: Dich lieber gleich auf eine Liege legen und dann erst Blut abnehmen. Viel Erfolg, wird schon ;)

Antwort
von Spezialwidde, 22

Den meisten hilft es tatsächlich wenn eine Person einen in ein Gespräch verwickelt und man dabei in die andere Richtung schaut. Währenddessen nimmt die andere Person die Blutabnahme vor. Auf einmal isses vorbei und man hat nichts gemerkt.

Antwort
von Plokapier, 10

Dieses Ohnmachtsgefühl habe ich auch jedesmal. Beim ersten mal habe ich es nicht kommen sehen und wäre fast bewusstlos geworden. Ganz einfach: Bleib nach der Blutabnahme ein paar Minuten sitzen, trink ein Glas Wasser oder so, bloß nicht zu schnell aufstehen! Wenn du merkst, dass das Gefühl nachlässt, kannst du dich dann langsam wieder erheben.

Antwort
von nutzernaemchen, 14

von 150 an rückwärts zählen, immer in 3er Schritten. Das lenkt ab. Die Blutabnahme ist fertig, noch bevor du 70 erreicht hast. Tief und gleichmässig atmen dabei.

Antwort
von Kokusnuss24937, 13

Wovor genau hast du Angst? Vor der Nadel oder dem Blut?

Kommentar von PhiaLove ,

weder noch. vor dem Gefühl, ohnmächtig zu werden

Kommentar von Kokusnuss24937 ,

Dann sag am besten dem Blutabnehmendem Bescheid, der kann dir sicher helfen. Solche Fälle hatten die sicher schon öfter und wissen damit umzugehen ;-) Meistens legen sich die Patienten, die Probleme damit haben oder einen schwachen Kreislauf, dann auf die Liege und dann wird das schon ;-) Schaffst du! Tief durchatmen.

Antwort
von DerTroll, 23

Ich verstehe deine Aufregung jetzt nicht. Es ist eine relativ kleine Kanüle, die man verwenden wird und man spürt nur einen kurzen Einstich. Du hast gar keinen Grund, beunruhigt zu sein. Du mußt dir einfach klar sein, daß die ihr Handwerk verstehen, die Stelle vorher auch desinfizieren werden usw.

Antwort
von Sunnycat, 38

Sag einfach du willst dich zum Blutabnehmen auf die Liege legen, damit du nicht umkippst, nicht hinschauen und locker lassen. Das überstehst du schon.... Alles Gute!

Antwort
von Annelein69, 46

Leg dich beim Blutabnehmen hin,die Beine etwas hochlagern und nach der Abnahme noch einige Minuten liegen bleiben.

Ansonsten,eine Blutabnahme tut doch nicht weh.Denk einfach daran,dass dir nichts passieren kann.

Antwort
von kerkdykhotmail, 41

Hallo PhiaLove,

einfach denken ,man gleich hast es hinter Dir, hilft am besten.LG.KH.

Antwort
von Seb321, 27

Denk in der Zeit an nen Urlaub in der Karibik. Mit Meer Sonne und Strand.

Antwort
von Sc0epZz, 44

Mach deine Augen zu und denk einfach an was schönes ich war auch vor 20Minuten blutabnehmen es war garnicht schlimm nur 1 PICKS und alles weg augen zu und denknach was du heute abend isst.

Antwort
von Balco, 48

Denk an etwas schönes während der Blutabnahme. Denk einfach an irgendetwas, was dich glücklich macht, was dich ablenkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten