Frage von Mayamadam, 31

Angst vor Bindungen xxx?

Ich habe Angst eine Bindung einzugehen, es ist so, dass ich bei dem Gedanken an eine feste Beziehung total Panik bekomme, also es macht mir wirklich Angst. Ich bin weiblich 14 Jahre alt, um ehrlich zu sein habe ich nicht wirklich gute Erfahrungen mit Männern, da mich mein Lehrer über ein halbes Jahr lang sexuell belästigte, war ich eine Zeit ziemlich fertig( ich habe leider immer noch ein Problem damit, von einem Mann irgendwie angefasst zu werden sogar von meinem eigenem Vater:/ ) ich hab das aber so gut wie es geht überwunden, außerdem leben meine Eltern getrennt, schon seit ein paar Jahren. Ich weiß dass ich damals ein ziemliches Problem damit hatte, mich damit zu recht zu finden, heute habe ich mich damit abgefunden. So jetzt zu meinem Problem, ich habe mich auch noch nie wirklich in einen Jungen verliebt, bis jetzt nur in Mädchen bzw. Frauen (womit ich übrigens kein Problem habe, ich bin sehr offen der gleichgeschlechtliche Liebe gegenüber), aber mir ist aufgefallen, dass ich mich nur in Frauen verliebe, die unerreichbar sind (Stars, Lehrerinnen etc.). Aber trotzdem macht mir der Gedanke an eine Beziehung total Angst, obwohl ich auf sie stehe. Es klingt vielleicht etwas komisch, aber mir vorzustellen mit jemandem für vielleicht 2 Tage zusammen zu sein, ist absolut okay, aber nur wenn ich die Person danach nie wieder sehen muss. Genau das ist das, was mir so Angst macht an irgendjemand gebunden zu sein, der mich verändert oder einfach insgesamt macht es mir einfach Angst. Würde mich freuen, wenn ihr vielleicht ein paar Ratschläge hättet und wie ich diese Angst wegbekomme. Liebe Grüße:)

Antwort
von ThomasSchramm, 11

Nachdem was Du so geschildert hast, ist etwas vorgefallen, was Dir Angst bereitet, was aufgearbeitet werden sollte.... bezüglich der Person die Dich belästigt hat    und Deiner Person die dadurch gelitten hat.......Auf alle Fälle ist da professionelle Hilfe angesagt, um die durchlebten Vorfälle mit dem pädophilen Lehrer aufzuarbeiten, die sich sonst durch Dein ganzes Leben durchziehen können

Am besten würde ich Dir den Gang zu einem   Kinder Psychologen raten.... wenn nicht auch den Gang zur Polizei 

Antwort
von mistergl, 11

Die meisten Ängste dieser Art  kann man durch Konfrontation mit selbigen lösen, oder wenigstens sänftigen.

Wenn es eine Frau bzw ein Mädchen sein soll, brauchst du sicher auch weitaus weniger Sorge zu haben, das du ungewollt betatscht wirst. Unter Frauen gibts sowas weitaus weniger, denk ich. Schon gar nicht bei minderjährigen untereinander. Das mit den erwachsenen Frauen, bzw der Lehrerin schlag dir besser aus dem Kopf, daraus wird nichts.

Evtl versuchst du es erstmal mit einer festen, guten Freundschaft zu einem Mädchen. Eine richtige Freundin, meine ich. Allein um Selbstvertrauen zu tanken, nach dem erlebten.

Kommentar von Mayamadam ,

Danke für Ihre Antwort:) 

Naja also ich bin eigentlich ja gar nicht auf der Suche nach einer Freundin , weil mir es einfach Angst macht. Und normale Freunde/Freundinnen habe ich auf jeden Fall:D 

Und bei Lehrerinnen ist mein Problem, dass ich mich zwar in sie verliebe, aber nur, weil ich weiß, dass ich niemals mit ihnen eine Beziehung haben kann. 

Kommentar von mistergl ,

Ok. Dann setzt dich nicht unter Druck und warte mit einer Beziehung. Bist ja noch sehr jung und hast dadurch Zeit satt.

Wirst sehen, iwann kommt und läuft alles von selbst, und deine Ängste bzw Zweifen in dieser Richtung lösen sich in Luft auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community