Frage von Anon007, 120

Angst vor Arbeit, Deppression, was tun dagegen?

Hallo zusammen, Ich habe angst davor arbeiten zu gehen. Das hat allerdings 0 damit zu tun, dass ich faul bin oder keine Lust hab , sondern ich Depressionen habe. Ich War auch schon bei einem psychiather und in einer Reha deswegen. Allerdings ist das nicht wirklich besser geworden. Am schlimmsten ist es wenn ich verantwortung tragen muss. Aber auch angst davor, dass ich diesen job gesundheitsbedingt nicht mehr ausführen kann. Kann mir jemand helfen

Antwort
von viomio82, 64

Wenn Du aufgrund von Depressionen Deinem Job nicht mehr ausüben kannst muss die Rentenversicherung evtl. Auch die Agentur für Arbeit und natürlich Du selbst alles dran setzen Dich fit zu machen, durch Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben z.B. Umschulung.

Du hattest bereits ambulante Psychotherapie, Deine Therapeut muss natürlich bestätigen das Du nicht in Deinem Beruf leistungsfähig bist. Reha hattest Du auch schon hattest Du dort nicht die Möglichkeit mit dem Sozialdienst über die weitere Zukunft zu sprechen?

Antwort
von Fetarox, 83

Helfen können dir eigentlich nur die Experten und du dir selbst.

Ängste sind grundsätzlich nicht verkehrt, solange man mit ihnen umgehen kann. Manchmal muss man einfach über seinen Schatten springen und sich der Angst stellen. Jede anschließende positive Erfahrung nimmt einem Stück für Stück die Angst.

Viel Erfolg

Antwort
von HalloRossi, 56

Dann suche dir einen geförderten Arbeitsplatz für psychisch erkrankte

Kommentar von Anon007 ,

was kann ich darunter verstehen?

Kommentar von HalloRossi ,

Eine Werkstatt für psychisch kranke Menschen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community