Frage von XLiSiiiX, 112

Angst vor 18 Geburtstag?

Hey Leute ich wollte euch mal Fragen ob IRGENDJEMAND von EUCH sich wirklich so richtig auf seinen 18 Geburtstag gefreut hat. Mir kommt es so vor als wenn jeder irgw panik davor hätte weil es ja auch immer so ein Druck mit dem feiern ist...Naja mich hats auch gepackt aber ich habe schon vor ihn mit ca. 30 Leuten daheim zu feiern..trzd hab ich irgw voll panik davor. Zum einen will ich nicht 18 werden weil man dann schon so alt ist und anderesrum das die party sch oder so wird..könnt ihr mir eure Erfahrungen sagen ) :)?? Freue mich über antworten

Antwort
von moments12, 53

Hii

Ich kann dich sehr gut verstehen, ich werde selber auch dieses Jahr 18 und weiss nicht genau, ob ich mich freuen sollte oder nicht.

Aber mach dir nicht zuu grosse Gedanken wegen deinem Geburtstag, wenn du ihn auch nur mit 5 Leuten feiern wirst oder egal wie vielen, die Hauptsache ist, dass du ihn geniessen kannst.

Versuch nicht, dich irgendwelchen 'Regeln' zu fügen, dass man seinen 18. Geburtstag riesig feiern muss, sondern mach, was du für richtig hälst.

Und freu dich auf jeden Fall drauf, endlich 18 zu werden, denn nun kannst du, wenn du möchtest auch mit dem Auto fahren beginnen. Und du bist volljährig;)

Und falls du mit den Steuern oder sonstigen neuen Dingen, die das ALter 18 mit sich bringt nicht klar kommst, frag bei Freunden, die schon 18 sind oder bei deinen Eltern, oder älteren Geschwistern nach einem Rat.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. :))

Antwort
von MaraMiez, 44

Du denkst also, mit 18 ist man "schon so alt"? Niedlich. Wenn das so ist, bestell ich mal schon meinen Grabstein (werd 28, bin also vermutlich schon mega alt).

Also ich hab meinen 18. nicht wirklich gefeiert, das war nichts besonderes für mich. Ich hab mich an dem Tag spontan in den Zug gesetzt, bin zu Freunden gefahren und hab mit denen gegrillt (glaub ich...ich weiß es nicht mehr). Irgendwann abends fiel denen dann sogar ein, dass ich Geburtstag hab.

Und das wars. Es war schön, es war ein toller Tag mit Freunden und mehr brauchte ich nicht.

Und am nächsten Tag wachte ich auf, und fühlte mich nicht anders als vorher mit 17, fuhr wieder nach Hause und machte mir die selben Gedanken wie vorher auch schon "Was will ich mal werden, wenn ich groß bin?" Diese Frage hab ich übrigens bis heute noch nicht beantwortet. Grandiose Leistung, die letzten 10 Jahre.

Ich habe das letzte mal meinen Geburtstag gefeiert, als ich 13 wurde. Mit nur einer Freundin und wir waren im Kino.

Das war für mich noch nie ein großes Ding...vielleicht feier ich meinen 30.

Antwort
von herakles3000, 32

1 Du Must davor keine Angst haben

2 Sorge dafür das Deine Gäste keinen Harten Alkohol bekommen zb nur Bier

3 Wen du weist wer sich nicht Benimmt las den nicht Mitfeiern besonders wen Es  jemand ist der nur harten Alkohol trinkt und danach unmöglich wird. Dan hast du auch Spass und keine Ärger mit den Gästen bzw den Nachbarn..

Freu Dich Lieber das du jetzt alles machen Darfst ab 18 .

Antwort
von Thiaa, 34

es ist dein Geburtstag. du solltest das tun was  dich glücklich macht. wenn dir feiern stress machen sollte ist es dein recht dadrauf zu verzichten

Antwort
von nicky32paris, 50

Bin gerade 18 geworden.

Hab keine Party gefeiert. Und aus meiner Schule wusste auch kaum jemand, dass ich 18 geworden bin. Angst hatte ich nicht, aber man hat sein ganzes Lben bisher darauf hingearbeitet 18 zu werden. Nun ist man das und denkt, dass man hat sein Ziel erreicht und, dass nix mehr danach kommt.

Nun sehe ich aber den ganzen Berg Klausuren vor mir und denke: Früher wolltes du mit 18 ausziehen und schon in die Berufswelt einsteigen. Jetzt sehe ich: 1 Jahr Schule 1 Jahr FSJ und wahrscheinlich 7 Semester Jura

Kommentar von moments12 ,

Hi, ich finde es mega cool, dass du einfach für dich entschieden hast, keine Party zu feiern. Ich finde es schön, dass es Menschen wie dich gibt, die einfach für sich entscheiden, was sie für richtig halten und was sie gerne machen möchten. PS: Ich wünsche dir viel Glück bei allen deinen Klausuren und gutes Gelingen im Studium. Dies steht alles auch noch vor mir:)

Antwort
von LaurentSonny, 48

Jeder wird 18. Glaub mir, 18 zu sein ist ein richtig gutes Gefühl! Da wirst du dann offiziell von allen anerkannt und darfst nahezu alles, was du bislang nicht durftest. Hab keine Angst davor, du kannst es eh nicht verhindern.

Antwort
von SonjaDieKatze, 21

ehrlich gesagt kann ich mich nicht mal mehr erinnern ob ich meinen 18er gefeiert habe oder nicht lol und nein, da ist man noch nicht alt ^^ ich fühl mich mit 32 auch noch nicht alt, du weißt ja: die ersten 40 jahre der kindheit sind die schlimmsten ;) lass krachen und freu dich auf die welt ^^

Antwort
von altgenug60, 32

Also, MEIN 18. Geburtstag war eine richtig coole Party: An einem Bachlauf haben wir ein Lagerfeuer gemacht und die Bierkisten im Bach gekühlt. Ich glaube, dass ich morgens so gegen sechs Uhr so langsam nach Hause getrottet bin. Das ist jetzt ungefähr so 45 Jahre her . . .

Kommentar von MaraMiez ,

Und? dachtest du damals auch "Man jetzt bist du echt alt"?

Kommentar von altgenug60 ,

Keineswegs. Ich dachte eher "alt genug"

Antwort
von Blacklight030, 37

Mach Dir keine Sorgen, Deine Freunde werden mit Dir eine tolle Party feiern

Antwort
von Hifrima, 35

Du solltest dir umbedingt 1 besser 2 Türsteher suchen, wenn du die Vermutung hast, dass uneingeladene Gäste kommen könnten. Bezüglich des 18: sei doch froh, du darfst endlich dein eigenes Laben beginnen und bist nicht mehr das Geschöpf deiner Eltern...:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten