Angst unter Vollnarkose zu sterben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Möglichkeit , ohne Hilfe von Fachärzten zu sterben , ist weitaus wahrscheinlicher !

Du musst  auch in  Flugzeugen - in  Bussen oder Zügen , die Verantwortung für  Dich  an Andere abgeben !

Vertraue den Ärzten , sie wollen dazu beitragen , dass  es Dir wieder gut geht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jährlich sterben auf unseren straßen 1.000 x mehr menschen als an den folgen einer narkose. und trotzdem steigen tagtäglich alle in autos, setzen sich aufs fahrrad und laufen über die straße. wer sollte mehr angst haben, versehentlich ein opfer zu werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BossToss
17.06.2016, 18:24

Ich habe keine Angst raus zugehen. 

0

Die Ärzte müssen leider alle Eventualitäten aufzählen - auch wenn sie noch so unwahrscheinlich sind. 

Ich hatte vor einem und vor zwei Jahren jeweils eine OP unter Vollnarkose. Und habe beide ohne irgendwelche Schwierigkeiten überstanden. 

Also mach dich nicht verrückt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bislang habe ich nur von einem Tod bei einer Vollnarkose gehört, auch nur, weil das Narkosemittel falsch dosiert wird.

Mach dir mal keine Sorgen, der Arzt weiß, was er tut, genau so wie die Narkoseärzte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MilesEdward
17.06.2016, 18:27

Meinst Du damit Michael Jackson und sein Propofol? Ja das war schlecht dosiert.

0

Vielleicht beruhigt es dich wenn ich dir versichere : 

Mit genau dieser Angst bist du nicht alleine. Aus beruflicher Erfahrung heraus erlaube ich mir zu schätzen das mind. jeder 3. Patient exakt die gleichen Ängst vor einer Narkose hat. 

Die Angst vor dem " hilflos ausgeliefert sein " ist die älteste und bekanntest Angst der Menschen überhaupt----kurzum, das ist völlig normal das du dir Gedanken darüber machst. 

Hier nun ist es an dir, deine Verantwortung für dich an die Fachärzte abzugeben...und zwar exakt für die Zeit in der du unter Narkose stehst. Bedenke dabei bitte, das die Leute professionell arbeiten und unheimlich viel Erfahrung auf dem Gebiet haben. Alles an der Narkose ist fast auf die Minute durchgeplant, jeder Schritt wird dokumentiert und doppelt überwacht ( Arzt, medizinische Geräte ). 

Die Mediziner sind gesetzlich verpflichtet dich über alles möglichen Risiken aufzuklären, das ist alles. 

Alles Gute dir. :o)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dir keine sorgen, du stirbst sowieso irgwann und die die in vollnakose gestorben sind, sind die die zu unerfahrenen Ärzten gingen ! xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BossToss
17.06.2016, 18:25

Aber ich bin erst 14

0

Hab keine Angst, dir wird nichts passieren du wirst dich wie im schlaf fühlen wachst wieder auf und wirst dir denken " Das wars schon??" bleib einfach stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gut, dann wache ich halt nicht mehr auf.


Ist besser, als lange dahinzusiechen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Auto, oder ein Flugzeug oder ein öffentliches Verkehrsmittel besteigst,, begibst du dich auch in fremde Hände. Gehst du deshalb immer nur zu Fuß?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BossToss
17.06.2016, 18:23

Meine Eltern vertraue ich mit dem auto.

Und das Flugzeug ist das sicherste Verkehrsmittel. 

0

Vielleicht hilft Dir eine Lebensweisheit:

"Wenn Du was nicht ändern kannst dann ist es eben so"

Die Wahrscheinlichkeit das Dir im Straßenverkehr, bei schwerer Krankheit oder durch dummen Zufall der Tod über den weg läuft ist auch nicht viel weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung