Frage von frameworkz, 42

Angst um Kondenswasserschaden wenn man das Handy im eisigen Winter benutzt?

Hallo,

Ist habe Angst das mein nagelneues Handy einen Kondenswasser schaden erleidet. Wenn ich ihn morgens an der eisigen -1 °C an der Bushaltestelle benutze, steige ich in den schönen warmen Bus ein. Kann da irgendwas passieren? Auch mit Schulhof und Klassenraum. Hat jemand Tipps oder Tricks? Ich danke bei jeder Antwort!

Expertenantwort
von André Schulz, Reparatur-Fachmann für iPhone und iPad, 19

Hallo,

generell brauchst du dir da keine Gedanken machen, du solltest das Handy aber nicht all zulange im kalten liegen lassen. Aber in der Bushaltestelle surfen ist kein Problem.

Ich hoffe das ich dir helfen konnte!

Gruß André

Kommentar von frameworkz ,

Vielen Dank! Trotz des 5 Minuten Wartens verzichte ich auf die Bushaltestellen-Benutzung.

Kommentar von vierfarbeimer ,

ist aber unnötig

Antwort
von Lissy19, 42

passiert nichts.

aber mein altes handy konnte Kälte nicht ab, da ist der Akku regelmäßig abgekackt....

Antwort
von PfrageXL, 24

Handy am besten in die Hosentasche Stecken und nicht ewig durch facebook scrollen :D ich mach das zumindest so und benutze es dann im warmen wie immer.

Kommentar von frameworkz ,

So kalt wie meine Hosen immer sind, habe ich sogar Angst das sich die Kälte durch die Hosentasche frisst..

Kommentar von PfrageXL ,

aber durch die körperwärme bleibt das handy trotzdem warm, oder in die Jackentasche innen rein das geht auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community