Frage von TheWaahHilftDir, 80

Angst um Herzmuskekentzündung?

Ich bin 15 und habe schon über 1 monat dauerhaft abends eine verstopfte nase und beim liegen Brustschmerzen die kommen und gehen. Ich bin in letzter Zeit nach der Schule sehr müde und halte ab und zu einen Mittagsschlaf, Ich spiele Fußball im Verein und habe Angst dass ich irgendwann mal tot umfalle oder so wegen der Entzündung. Was soll ich tun? Ich weiss nicht was ich habe entweder eine verspannung oder das. Was soll ixh tun wenn es eine Verspannung ist? direkt zum hausarzt oder zum Physiotherapeuten? danke für eure Antworten.

Antwort
von Vivibirne, 24

Hey :) du fällst nicht gleich tot um :) geh zum Hausarzt-> blutbild der checkt die Entzündungswerte.

Antwort
von FlyingCarpet, 36

Such einen Arzt auf, eine Herzmuskelentzündung verursacht erstmal keine Schmerzen, das ist das tückische daran. Erst wenn Du Probleme bei Anstrengung mit Herzklopfen danach bekommst, ist es auffällig, leider oft zu spät.

Antwort
von Tessa1984, 27

das klingt viel mehr nach einer derben, verschleppten erkältung. zum arzt solltest du aber auf jeden fall damit gehen.

lg, Tessa

Antwort
von jsKYF, 35

Mein Gott wie kommt man denn nur auf Herzmuskelentzündung!?!?

Das kann von einer simplen Erkältung incl Bronchitis bis zu einem Wachstumsschub alles sein. Ein 15jähriger pupertiert kräftig vor sich hin. Die meisten Jungs in deinem Alter können nachmittags kaum die Augen auf halten.

Herzmuskelentzündung? Tot umfallen? Wie kommt man nur auf so einen Blödsinn...

Antwort
von KingSize41, 39

Geh zuerst zum Hausarzt der entscheidet danach die weitere Vorgehensweise. Lg

Antwort
von ehatrixy, 21

Geh bitte zum Arzt oder zum Psychologen. Die können dir bei deinen Problemchen helfen. Was hast du denn morgen? Krebs?

Antwort
von vogerlsalat, 40

Geh zum Arzt, hier kann wohl niemand eine Ferndiagnose stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community