Frage von Bebiieehx20, 73

Angst oder wahrheit?

kennst sich jemand mit tollwut aus und angstörungen ???

Antwort
von Ripley123, 34

Tollwut wird laut tropeninstitut.de durch die Schleimhäute oder durch eine Kratzwunde etc. übertragen. 

Wenn du sicher gehen möchtest, lass dich impfen. Ich wurde mal von einem Hund gebissen und habe mich impfen lassen. Die Impfung kann innerhalb von 28 Tagen ohne Probleme erfolgen.

Die von dir beschriebenen Symptome sind eindeutig Angst. Angst schlägt auf den Magen, daher auch die Appetitlosigkeit. Geh am besten, für dein Seelenheil, zum Arzt. Kannst ja erwähnen, dass es zur Vorsorge dient.

Alles Gute. 

Kommentar von Bebiieehx20 ,

Ja ich wurde an den lippen angeleckt. Und erleide grade todes ängste. Weil kein krankenhaus einen test macht ob ich das habe oder nicht. alle sagen angst und panik sind der fall dafür das ich all das spüre.

Kommentar von Ripley123 ,

Warst du bei deinem Hausarzt? Bitte um eine Impfung. Hast du das schon. Sollen die von mir aus keine Untersuchung machen, aber eine Impfung gegen Tollwut dürfte kein Problem sein.

Klopfe so lange an, bis du Erfolg hast. Ginge das?

Und ja, deine Symptome sind eindeutig Angst. Aber du kannst trotzdem Vorsorgen.

Kommentar von Bebiieehx20 ,

Ja mir gibt aber keiner eine . die meinen sie sehen keinen anlass. 

Und wenn ich sagen wir mal Montag herausgefunden wird das ich das habe, und dann eine Impfung bekomme ? Hilft das oder kann ich direkt den löffel abgeben?

Kommentar von Ripley123 ,

Wenn du innerhalb der letzten fünf Jahre geimpft wurdest, bekommst du keine, da die Impfung fünf Jahre anhält. 

Ansonsten kenne ich mich so nicht aus. Wenn es dich so sehr stört, dann würde ich persönlich zu einem anderen Arzt gehen, dort ohne meine Angst großartig zu zeigen fragen, wann ich geimpft wurde (Impfpass), ob ich geimpft wurde, dass ich geimpft werden möchte und bei einem Nein, welche Möglichkeiten existieren, wenn der Tollwut ausbricht. 

Wenn man zu sehr die Angst zeigt, kommt leicht in die psychosomatische Schiene.


Ich habe die Seite: http://www.netdoktor.de/ gefunden. Vielleicht kann dir dort ein Arzt informationen geben und dich über deine Rechte aufklären.


Kommentar von Bebiieehx20 ,

Denken sie denn das ich mir das nur einbilde ? oder ich es auch haben könnte ? Gibt es eine heilung 

Kommentar von Ripley123 ,

Ich denke, ich wäre auch gerne Vorsichtig, doch ich denke Sie machen sich zu viele Gedanken, dass muss nicht sein. Wenn Sie Ihre Angst kontrollieren könnten, mit zum Beispiel Atemübungen, dann könnten Sie eher eine Lösung finden. Vertrauen Sie in das Leben und es wird sich eine Tür öffnen. 

So wird jedoch alles nur schwieriger und man bekommt einen Tunnelblick. Es gibt sicherlich eine Lösung, dafür müssten Sie etwas ruhiger an die Sache ran gehen. Das ist, wie ich die Sache sehe.

Antwort
von Ripley123, 13

Ich will dir nur ans Herz legen, dass du deine Angst chronifizieren lassen kannst, ohne je einen Tollwut zu bekommen, daher würde ich mir einen fachkundigen Rat einholen. Nur so hast du Ruhe vor diesem Zweifel. Es gibt Ärzte, die im Internet auf Fragen antworten. Frage halt gezielt und überlegt, sonst reagiert man womöglich erneut auf deine Angst, ohne nennenswerte Informationen.

Kommentar von Ripley123 ,

Sorry, wollte es unten als Kommentar schreiben

Antwort
von Iatros, 38

Mein am häufigst geschriebener Satz auf dieser Seite: Es sind nicht die Tatsachen, die uns Angst machen, sondern das, was unsere Gedanken daraus machen.

Was genau ist passiert ?

Kommentar von Bebiieehx20 ,

ich wurde evor 5 tagen von einem obdachlosen hund abgeleckt, und seit dem hab ich angst das ich tollwut haben könnte bekomme schlecht luft das herz rennt , esse nichts mehr trinnke nichts mehr 

Kommentar von Iatros ,

Ok, Speichel ist Überträger von Tollwut. Aber nicht durch intakte Haut. Im Zweifel besprich das mit Deinem Arzt.

Das macht Dir jetzt Angst und wenn Du sowieso schon mit Angst zu kämpfen hast, dann kommt diese jetzt erst recht zum Tragen. Was Du beschreibst sind Angstsymptome.

Ich kann das über die Ferne nicht einschätzen, aber wenn Du keine offene Wunde hattest ... Und zudem sind Menschen die Tiere oft wichtiger als sie selbst. Die Frage ist also, ob der Hund nicht geimpft war.

Alles in allem ist das Risiko wohl als sehr gering einzuschätzen, aber ich kann verstehen, dass Du Dir Sorgen machst. Geh zum Arzt, damit Du wieder zur Ruhe kommen kannst.

Kommentar von Bebiieehx20 ,

ich war 4x im krankenhaus keiner macht was 

Kommentar von Iatros ,

Dann musst Du das wichtigste machen - vertrauen ! Warum sollte man auch impfen, wenn kein Risiko besteht.

Kommentar von Dahika ,

Du hast keine Tollwut. Was dir fehlt, nennt man Hypochondrie.

Antwort
von splatmaster69, 46

Ich dacht tollwut bekommen nur tiere?

Kommentar von Bebiieehx20 ,

nein auch menschen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten