Frage von wefcewfcwa, 63

Angst oder einfach nur dumm?

Ok Leute was ich euch ja sage habe ich noch niemanden gesagt aber ich hoffe ich bekomme ein paar Tipps.ich bin 24 und habe manchmal nicht angst aber meistens so ein komisches Gefühl wenn ich raus gehe,es ist so als würde ich jeder zeit angegriffen werden und müsste kämpfen ist nicht so paranoid oder so hab mich schon informiert es ist anders..naja um mal näher drauf einzugehen; ich bin 24 habe eine Freundin und bin schon lange mit ihr zusammen gehe nicht gern fort und schon garniert unter Leute ich meide es weiter weg zu sein als mein Wohngebiet.und mit anderen wohin zu gehen oder sei es auch nur zum Friseur habe ich so ein Gefühl als würde ich kämpfen müssen.ich wahr schon seid der Schulzeit an immer nicht schwach auch nicht besonders stark habe immer versucht zu reden wenn es Stress gab und habe in mein ganzen Leben vl 4 mal gekämpft. Ich bin charakterlich wahrscheinlich auch nicht die stärkste Person aber ich gib mein bestes ich versuch mir manchmal selbst einzureden wie blöd ich doch bin und das ich ein Mann sei und wenn es geschieht dann geschieht es.aber dann gibt's so Tage da geh ich nicht einmal vor die Tür nicht aus angst sondern weil ich bange habe das mir oder mit der Person mit der ich Grad unterwegs bin weh getan werden könnte.ka Leute ist das erste mal das ich jemanden so etwas erzähle hoffe ihr könnt mir wenigstens ein wenig helfen und auch wenn nicht bin ich euch dankbar das ich mich aussprechen konnte. . Mfg.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Korinna, 29

hi, mach dich vertraut mit dem, was du fürchtest. Das schafft ein Gefühl der Kontrolle. zB mal selbst mit einer anderen Person mit Batakas aufeinander losgehen. Dabei gibt es aber bestimmte Regeln (z B nicht ins Gesicht schlagen). Du könntest auch einen Sport machen, der dich auspowert und dir ein gutes Gefühl gibt. Es könnte vielleicht auch sein, dass du verdrängte Aggressionen hast, die du auf Leute draußen projizierst. Natürlich eine Möglichkeit von vielen. Vielleicht würde es dir auch Sicherheit und Kontrolle geben, wenn du einen Kampfsport erlernst. LG Korinna

Kommentar von wefcewfcwa ,

hmm korinna danke erstmal für deine Antwort. schwierig zu sagen also das ich meine Aggressionen auf andere projiziere denk ich mal nicht ich bin alles andere als aggressiv.ein kampfsport zu machen würde mir glaub ich nicht viel weiterhelfen vl währ ich bisschen selbst sicherer aber das Gefühl würde weiter bestehen bleiben,ich glaube vl ich habe keine guten rrfahrungen mit den Menschen in meinen Umfeld gemacht und deswegen ist das so wie es ist.naja ich danke dir aber trotzdem nochmal für deine Antwort LG.

Kommentar von Korinna ,

vielleicht kann es dir helfen, wenn du anderen gegenüber, die dich beleidigen, anders gegenübertrittst.

Kommentar von wefcewfcwa ,

möglich..

Antwort
von Sebastian261989, 30

Hallo schauen sie mal im Internet nach agoraphobie  vieleicht hielft ihnen 

Kommentar von wefcewfcwa ,

Ja das ist es denke ich mal habe jetzt ein bisschen was in wiki gelesen super danke dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten