Frage von abc1234ld, 167

Angst nach unschönem ersten Mal normal?

Ich hatte vor einer Woche mein erstes Mal und ich fand es nicht besonders schön. Es tat mir ziemlich doll weh, mein Freund hat einfach nur mit Gewalt gestossen, weil er dachte mir gefällt das, ich hab einfach nur die ganze Zeit gehofft dass er endlich fertig wird und mir war das alles nicht so angenehm, deswegen hab ichs auch nicht geschafft ihm zu sagen dass er es viel zu doll gemacht hat. Jetzt habe ich Angst davor wieder Sex mit ihm zu haben. Ich habe gar keine Lust mehr wirklich und weise ihn immer wieder ab. Was kann ich tun? Oder wie kann ich ihm sagen, was ich denke? Ich möchte ihn auch nicht verletzen :/

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 66

Schmerzen sind ein Signal Deines Körpers mit dem Dir dieser sagen will, dass etwas nicht richtig läuft und Dir womöglich Schaden zufügt. Wenn Du beim Sex Schmerzen hast, dann läuft etwas gewaltig schief! GUTER Sex tut NICHT WEH - im Gegenteil! Daher solltest Du die URSACHE abstellen, statt die Symptome zu bekämpfen! 

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu verheimlichen ist keine gute Idee, denn die Angst  vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und  austrocknen) lassen. 

Du musst ihm also sagen, dass er Dich nicht wie eine der Darstellerinnen in den Pornofilmen, von denen er vermutlich seine "Ausbildung" hat, behandeln kann, sondern auf Deine Bedürfnisse eingehen muss, wenn er weiter mit Dir Sex haben möchte! Selbst Jungs, die schon mal Sex hatten, und jetzt glauben sie seien die Größten, brauchen hier oft noch Anleitung. Besser Du sprichst es JETZT an, als nach ein paar Wochen oder Monaten!

Das Empfinden für Dich wird erst besser, wenn Du UND Dein  Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich  öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst  einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute  Vertrauensbildende Maßnahme ist. 

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Du  es mit Verkehr versuchen kannst und auch wirklich Spass dabei hast. 

Beim Verkehr ermöglicht Dir die Reiterstellung Dich am ehesten zu entspannen, da Du Zeitpunkt, Tiefe und Geschwindigkeit des Eindringens selbst steuern kannst. Gleichzeitig kannst Du Deine Klitoris an seinem Schambein reiben, weshalb Du bei dieser Stellung auch am ehesten die Chance auf einen Orgasmus hast. 

Denk' Dir auch nix, wenn Du "nur" mit Finger bzw. Zunge einen Orgasmus bekommst, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich Spass zu haben... 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Antwort
von BrightSunrise, 71

Du musst es ihm auf jeden Fall sagen. Wer meint, dass er bereit dazu ist, Sex zu haben, muss auch bereit dazu sein, um über solche Dinge mit seinem Partner reden zu können.

"Schatz, ich hab mich nicht getraut, es dir vorher zu sagen, aber bei unserem ersten Mal hast du mir wirklich sehr weh getan. Bitte sei beim nächsten Mal vorsichtiger."

Grüße

Kommentar von Tamtamy ,

Finde ich eine gute Anregung! (selber männl.)

Antwort
von Minyal, 33

Sag ihm einfach, dass er beim nächsten Mal zärtlicher sein soll. Zeig ihm was dir als Vorspiel gefällt. Schließlich will er auch ein guter Liebhaber sein. Reinprügeln ist nix besonderes. 

Dass es anfangs weh tun kann, ist normal. Nur man muss es nicht schmerzhafter machen als es ist. 

Antwort
von FouLou, 66

Einfach erzählen. Das ist ganz wichtig. Bleib positiv und erzähle eher von dem wie es für dich war und gibt sag ihm dann wie er es besser machen könnte.

Für gewöhnlich sollte währendessen schon ein "aua das tut weh" ausreichen um den sexualpartner dazu zu beringen seine strategie zu überdenken.

Ich denke auch das es ihm daran liegt das du es auch schön hat. Deswegen wie gesagt unbedingt vor dem nächstenmal miteinander darüber reden.

Antwort
von Midgarden, 52

Schenk ihm reinen Wein ein und sag, wie es Dir ergangen ist - wenn er so unsensibel mit Dir umgeht, brauchst Du keine Angst zu haben, ihn zu verletzen

Antwort
von mmmiiichiii, 48

Sage ihm doch einfach das es dir weh tat und er einfach ein wenig zu fest war und du es lieber am anfang langsam hättest bis sich alles richtig gedehnt hat. Dann tut es auch nicht mehr so viel bis gar nicht weh. Und es sind halt deine Wünsche, es soll dir ja auch Spaß machen.

Antwort
von newcomer, 40

sag was du gefühlt hast und da du es so nie wieder haben möchtest. Wenn er nicht anders kann schick ihn in die Wüste

Antwort
von Michele86, 25

Dein Freund wusste, dass es dein erstes mal ist? Und stösst mit gewalt zu, wie du geschrieben hast? Kein wunder kannst du keine lust oder angst vor dem nächsten mal haben. Sprich auf jedenfall mit ihm, wie du das erste mal empfunden hast...
Er sollte auf dich rücksicht nehmen...
Und wenn er das nicht kann oder will, solltest du die sache mit ihm nochmals überdenken.. Sex sollte dir auch spass machen...

Antwort
von Anniwelsch, 31

Du solltest mit ihn reden auf jeden Fall sonst kann es passieren das er sich jemand andres sucht um sein Spaß zu haben 

Antwort
von Seefuchs, 44

Also wenn dir was beim Sex nicht passt musst du das sagen sonst lernt er es nie....

Antwort
von smelt, 48

Die ersten Male zur es ihm weh das ist normal aber nach 2 3 mal ist das nicht mehr

Antwort
von Aseiir0n, 34

ihm sagen was du magst und wie fest..

Antwort
von Doevi, 27

Das beste was du machen könntest ist ihm vielleicht zu sagen, dass du mit ihm darüber sprichst was dir egfällt und was nicht. Schließlich soll es ja euch beiden Spaß machen

Antwort
von Lunora, 40

Sag ihm das :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten