Frage von Anna2102001, 96

Angst nach Sturz vom Pferd hilfeeee?

Hallo ihr. Ich reite seit ungefähr einem drei viertel Jahr. Im Moment bin ich bei meinem Stall in einer Reitgruppe. Wir sind zu fünft und reiten schritt und trab in der halle. 3 davon galoppieren schon frei. Und mich und meine Freundin nimmt die Reitleherin zum Galopp an die Longe, da ich im Moment noch eine Hand zum Festhalten brauche. Vor 2 Wochen kam ich ganz normal zur Reitstunde. Das Pferd das ich immer reite war aber anders als sonst. Ich habe ihn beim Abteilungsreiten kaum aus der Abteilung raus bekommen. Auch war er sehr sehr schreckhaft. Normalerweise ist er immer sehr gelassen und eher ruhig. Er hat sich 7 mal in einer Stunde erschreckt und auch mehrmals ohne Longe los galoppiert. Dann sollte ich an der Longe galoppieren. Wir waren schon im Schritt als er sich wegen einem Kleinkind vor der Halle erschrickt und im Renngalopp los prescht. Ich fall natürlich runter. Hab mir aber zum Glück nichts gebrochen, nur Hüfte und Becken stark geprellt. Bin danach sogar wieder aufs pferd und bin nochmal getrabt. Nun ich hatte egtl die ganze Zeit gedacht das er nur mal einen schlechten Tag hatte. Oder sich halt mal erschreckt, was jedes Pferd ja mal tut. Heute hatte ich wieder Reitstunde auf ihm. Er war noch schreckhafter. Ich hab ihn überhaupt nicht mehr aus der Abteilung raus bekommen, was früher egtl immer ging. Er hat sich wieder alle paar Minuten erschreckt und ist wieder angaloppiert und durch gegangen. Ich habe mittlerweile panische Angst da wieder drauf zu gehen. Ein anderes Pferd bekom ich von meiner Reitlerherin aus nicht. Ich traue ihm nicht mehr und andere Ställe gibt es in meiner Umgebung mit Reitschulbetrieb nicht. Ich will nicht mehr auf ihn drauf, aber mit dem reiten aufhören will ich egtl auch nicht. Habt ihr vielleicht irgenwelche Tipps für mich meine Angst zu überwinden oder was würdet ihr tun

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von sukueh, 41

Wenn möglich, nimm einfach so lange Longenstunden auf diesem Pferd, bist du wieder ohne ein blödes Gefühl aufsteigen und alleine reiten kannst. 

Pferde merken es, wenn du unsicher bist. Sensible Pferde meinen dann quasi, dass es irgendeinen Grund geben müsste, Angst zu haben, wenn der Reiter auch schon unsicher und ängstlich ist.... 

Wie gesagt, ich würde erstmal nur Longenstunden nehmen, bis du dich wieder sicher fühlst und eventuell kannst du doch mal das Pferd wechseln.

Antwort
von DunkelElfe3344, 54

hey,

wie schon erwähnt, hast du angst, bekommt das Pferd angst. Im grunde bist du selber schuld (nicht böse gemeint). auch wenn es schwer ist, du musst versuchen ruhig zu bleiben, sprich mit ihm, sei wie immer und lass die von ihm nicht anmerken ob du angst hast! Mehr können wir Internet leute dir da nicht helfen :)

GlG 

Antwort
von amazing007, 49

Deine Angst spüren die Pferde, das solltest du wissen! Wir hatten damals auch ein Mädchen am Stall, das von einem Pferd runtergefallen ist und immer wieder angst auf diesem Pferd hatte, wodurch das Pferd immer "aufmerksam" war. Als ich auf dieses Pferd bin war es wie ausgewechselt, da das Pferd gespürt hat, dass ich ihm vertraue und war dementsprechend ruhig und gelassen. Hast du deiner Lehrerin genau deine Ängste geschildert? Wenn sie dir trotzdem kein anders Pferd geben will, dann kann ich es nicht nachvollziehen. Suche am besten noch mal ein Gespräch auf, wo ihr zeit habt und es nicht nur zwischen beiden Stunden stattfindet. Viel Glück ♡

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

stimme dir zu :)

Antwort
von Hafigold, 32

Du könntest erst mal ein paar Longenstunden nehmen:) Vielleicht könntest du auch mal ein anderes Pferd reiten, das sollte man eh als Anfänger!

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Gute Idee

Antwort
von Lunasauer, 18

Es liegt an dir wenn du mit Angst aufsteigst merkt dein Pferd das und wird schreckhaft!Versuche ganz locker und entspannt auszusteigen und ruhig Bleiben dann wird dein Pferd auch wieder normal sein!💪

Antwort
von DCKLFMBL, 36

er spürt deine Angst und hat deswegen auch immer Angst! 

Antwort
von Iceman2004, 28

Vielleicht fragst du mal, ob du ein anderes Pferd reiten kannst? Dies kann dir vielleicht helfen dir die Angst zu nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten