Frage von shakira9999, 57

Angst nach Hause zugehen?

Hallo,

Ich werde demnächst 18 Jahre alt und bin vor ca. 6 Monaten mit meiner Familie aus Berlin in ein kleines Dorf in Niedersachsen gezogen, dass alles geschah gegen mein Willen. Ich finde hier keinen Anschluss, musste aufgrund des Bildungssystem die 11 Klasse wiederholen und leide seitdem an Depressionen. Medikamente gegen die Depression bekomme ich schon. Nur dazu kommt, meine Eltern sind Moslems, ziemlich streng und gemein. Ich werde gedemütigt, geschlagen, beschimpft, kontrolliert, und einfach ständig und immer fertig gemacht. Seit ich denken kann, Versuch ich Ihnen zu gefallen, nichts hilft. Seit ich meine Vertraute Umgebung verloren hab, und mir meine Eltern auch nicht erlauben nach Berlin zu fahren, geht alles bergab. Meine Depressionen werden von Tag zu Tag schlimmer. Über meine Krankheit macht sich meine Mutter lustig, sie sagt ich soll es nicht übertreiben und mich nicht so aufspielen, ich will doch nur ein freifahrtschein zum rumh*ren haben. Allgemein werde ich von Ihnen als H*re dargestellt, die sich von der ganzen Welt f*cken lässt und das tagtäglich. Dabei bin ich noch Jungfrau. Mein einziger halt momentan ist mein Freund in Berlin ohne ihn wäre ich schon längst am Boden. Meine Mutter hat jedoch vor kurzem rausgefunden, das ich ein Freund hab, ihn schlecht gemacht weil er Christ ist u.v.m. Seitdem erpresst sie mich, wenn ich nicht das und jenes mache, erzählt sie es meinem Vater. Wenn es mir schlecht geht und ich die Nähe meine eigenen Mutter suche, stößt sie mich weg und sagt sie würde mich nicht lieben und mich hassen...  Ich stehe kurz vor dem Abgrund und weiß nicht mehr was ich machen kann. Ich habe versucht mit Ihnen zu reden, aber das führt nur zu einer Eskalation. Am liebsten würde ich raus, ausziehen nach Berlin zurück! Leider fehlen mir  dazu die finanziellen Mittel und ich hab zu dem Angst, dass mir meine Eltern was antun würden ... Ich bin verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Danke das ihr es euch bis hierher  gelesen habt.

Antwort
von TripMaker, 12

Deine eltern sind Arschlö..er du solltest das dem jugendamt sagen, von deinen eltern weg kommen vielleicht sogar an deinen alten ort wenn du das dem Jugendamt sagst! Lass dich nicht runter machen von ihrer negativität es ist dein leben du bist frei! Und PUNKT ich weiss das kostet alles mut aber gott hat dich mit etwas gesegnet und zwar deiner Stimme und sprache nutze sie. geh zum jugendamt

Kommentar von shakira9999 ,

Ja ich weiß ... Hab nur ziemliche Angst davor was sie mit mir anstellen würden. 

Kommentar von TripMaker ,

das kannst du den leuten vom amt ja sagen...

Antwort
von Schwoaze, 19

Warum?

Antwort
von xNeco, 42

Ok und jetzt? Du musst deine Frage schon formulieren oder Details liefern

Kommentar von shakira9999 ,

Die Frage wurde anscheinend nicht versendet 

Antwort
von officer007, 27

Nimm eine 9mm mit und versteck sie unterm Gürtel

Antwort
von Kandahar, 25

Warum hast du denn Angst?

Kommentar von shakira9999 ,

Steht oben wurde erst später wingefü

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten